Donnerstag, 18. Dezember 2014

Fürs Praxisteam

Eine Erinnerung per SMS verhindert, dass Patienten ihren Termine versäumen.

13.07.2012
Von: Dr. Stefanie Kronenberger, Foto: thinkstock
Artikel Nummer: 19661
  • Es können nur eingeloggte Benutzer Kommentare verfassen
  • Empfehlen Sie diesen Artikel per E-Mail weiter
  • Artikel drucken

Patienten per SMS an den Termin erinnern

Eine kurze SMS und der Patient vergisst seinen Sprechstundentermin für morgen bestimmt nicht. Erinnerungen per Handy sind kostengünstig und effektiv.


Geplatzte Termine sind ein wichtiger Kostenfaktor in der Versorgung von Patienten. Auch werden Diagnosen zu spät gestellt und Therapien nicht konsequent eingehalten, wenn Patienten zur vereinbarten Sprechstundenzeit einfach nicht erscheinen.

SMS sind effektiver und billiger als anrufen

In einem aktuellen Review hat eine Forschergruppe den Effekt von Handynachrichten (SMS* oder MMS**) zur Erinnerung der Patienten geprüft. Vier Studien mit insgesamt 3547 Patienten wurden dazu analysiert. Die Untersuchungen, alle von niedrigem und mittlerem Evidenzgrad, zeigten durchweg, dass durch die mobilen Benachrichtigungen die Patienten weniger Termine versäumten.


Sowohl im Vergleich zu keinerlei Kontaktaufnahme als auch zu einem Erinnerungschreiben schnitt die Kurznachricht aufs Handy besser ab (RR 1.10). Zudem waren SMS auch billiger als Anrufe, schreiben Josip Car vom Imperial College in London und Kollegen in „The Cochrane Library“.

Moderne Kommunikationsmittel effektiv einsetzen

Unerwünschte Wirkungen, gesundheitliche Nachteile oder Sicherheitsprobleme durch die Handy-Erinnerungen wurden nicht registriert. Weitere Studien sollten die Möglichkeiten der modernen Kommunikationsmittel genauer untersuchen, fordern die Autoren


*Short Message Service

**Multimedia Message Service


Quelle: Josip Car et al., Cochrane Library 2012; 7, online first

 

Artikel kommentieren

 

Um einen Artikel zu kommentieren müssen Sie sich einloggen. Falls Sie noch kein Login haben können Sie hier einen Zugang erstellen.

 
Geben Sie bitte Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

 

Mehr zum Thema