Dienstag, 21. April 2015

News

06.06.2005
Von: AFP
Artikel Nummer: 7015
  • Es können nur eingeloggte Benutzer Kommentare verfassen
  • Empfehlen Sie diesen Artikel per E-Mail weiter
  • Artikel drucken

Armband für Alzheimer-Kranke

Alzheimer-Patienten können künftig bei ihren unvorhersehbaren und oftmals lebensgefährlichen "Ausflügen" mit einem neuen High-Tech-Armband geortet werden. Das kanadische Unternehmen Medical Intelligence stellte am 3.6. in Paris das Armband "Colomba" vor, das mit einem satellitengestützten Ortungssystem, einer Notruftaste und Messfühlern zur Übermittlung bestimmter Körperdaten wie Herzrhythmusstörungen ausgestattet ist.


"60 Prozent der Betroffenen verlassen ihr Zuhause, ohne danach zurückzufinden", sagte Geschäftsführer Stéphane Bergeron. Fast die Hälfte von ihnen komme bei derartigen Ausflügen laut US-Studien ums Leben, wenn sie nicht nach spätestens 24 Stunden ausfindig gemacht werden.

Mit "Colomba" müssen Alzheimer-Patienten nicht mehr ständig beobachtet werden. Den Kranken kann damit nach Angaben der Hersteller eine größere Bewegungsfreiheit ermöglicht werden. Der Sender im Armband löst in einer rund um die Uhr besetzten Zentrale einen Alarm aus, sobald der Patient einen vorher festgelegten Umkreis verlässt. Über eine Mobilfunkverbindung können die Mitarbeiter mit ihm Kontakt aufnehmen. Gelingt dies nicht, können Angehörige oder Pfleger den Betroffenen mit dem Ortungssystem schnell auffinden. Die Idee zu der Erfindung sei ihm gekommen, als seine Mutter mehrmals bei niedrigen Temperaturen das Haus verlassen habe, sagte Geschäftsgründer Louis Massicotte.

Die Batterien des Alzheimer-Armbandes sollen zwei Wochen halten. Zum Anschaffungspreis von gut 300 Euro kommt nach ersten Berechnungen eine monatliche Gebühr von rund 30 Euro für die Notrufzentrale. Seinen ersten Praxistest soll Colomba diesen Sommer in einem Pariser Seniorenwohnheim erleben. Noch vor Ende des Jahres soll das Gerät in Apotheken erhältlich sein.

 

Artikel kommentieren

 

Um einen Artikel zu kommentieren müssen Sie sich einloggen. Falls Sie noch kein Login haben können Sie hier einen Zugang erstellen.

 
Geben Sie bitte Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

 

Mehr zum Thema

 

Stichworte