Freitag, 24. Oktober 2014

News

Schokolade ist gesund für das Herz-Kreislauf-System

Schokolade ist gesund für das Herz-Kreislauf-System

16.09.2011
Von: Konstantin Meyer, Foto: thinkstock
Artikel Nummer: 18163
  • Es können nur eingeloggte Benutzer Kommentare verfassen
  • Empfehlen Sie diesen Artikel per E-Mail weiter
  • Artikel drucken

ESC 2011 - Schokolade schützt das Herz

Schokolade schmeckt nicht nur gut, sondern schützt auch das Herz und senkt das Schlaganfallrisiko. So lautet das Ergebnis einer jüngst veröffentlichten Metastudie.


Nun ist es endlich offiziell – wer regelmäßig kakaohaltige Lebensmittel verzehrt, tut nicht nur seinem Herzen etwas Gutes, sondern reduziert auch das Risiko einen Schlaganfall zu erleiden. Zu diesem Ergebnis kam eine Metaanalyse der University of Cambridge.


Die Wissenschaftler um Dr. Oscar Franco nahmen dabei sieben Studien zum Thema unter die Lupe. Sie verglichen die Probanden mit dem höchsten Kakao-Konsum mit jenen, die am wenigsten Kakao zu sich nahmen. Demnach reduziert sich das Schlaganfallrisiko um 29 % - das Risiko einer Herzerkrankung gar um 37%, wie der Studienleiter beim European Society of Cardiology Kongress (ESC) in Paris berichtet.

Schokolade essen mit wissenschaftlichen Segen?

Die positiven Effekte auf das Herz-Kreislauf-System sehen die Forscher in den Pflanzenstoffe der Kakaobohne, welche entzündungshemmende und antioxidative Wirkung besitzen. Den genauen Zusammenhang muß noch durch weitere Studien geklärt werden, so Dr. Franco.


Diese Ergebnisse sind jedoch mit Vorsicht zu genießen, schränkt der Studienleiter ein und warnt vor ungezügeltem Schokoladenkonsum. Durch den hohen Zuckergehalt handelsüblicher Schokolade drohen Übergewicht, Diabetes und letztlich leidet auch das Herz.



 

Artikel kommentieren

 

Um einen Artikel zu kommentieren müssen Sie sich einloggen. Falls Sie noch kein Login haben können Sie hier einen Zugang erstellen.

 
Geben Sie bitte Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich anzumelden.

 

Mehr zum Thema

 

Stichworte