Das Management der Anaphylaxie in der Praxis

Prof. Dr. Dr.  Johannes  Ring

© iStock/aoldman

Diese CME-zertifizierte Fortbildung beschreibt Auslöser und Symptome der Anaphylaxie und erläutert den korrekten Ablauf der Notfalltherapie.

Die Anaphylaxie ist die schwerste Manifestation einer allergischen Sofortreaktion und gleichzeitig die häufigste Notfallsituation in der Allergologie.1 Im Vordergrund der Akuttherapie steht die Gabe von Adrenalin. Besonders geeignet – auch zur Selbstapplikation durch den Patienten – ist die intramuskuläre Applikation mit einem Autoinjektor.2 Das Anaphylaxie-Register zeigt jedoch, dass viele Patienten im Notfall nicht adäquat versorgt werden.3,4

Eine Anaphylaxie ist eine akute systemische Immunantwort mit Symptomen einer allergischen Sofortreaktion, die den ganzen Organismus erfassen kann und potenziell lebensbedrohlich ist. Anaphylaktische Reaktionen gehören zu den schwersten und besonders dramatischen Ereignissen in der Allergologie.2 Eine schwere anaphylaktische Reaktion kann einen Atem- und Herzstillstand verursachen und je nach Auslöser innerhalb einiger Minuten zum Tod führen.5

1. Ring J et al. Dtsch Arztebl Int 2018; 115: 528-534. doi: 10.3238/arztebl.2018.0528
2. Ring J et al. S2k-Leitlinie zur Akuttherapie und Management der Anaphylaxie – Update 2021; Allergo J Int 2021; 30: 1-25
3. Worm M Dtsch Arztebl 2015; 112 (9)
4. Grabenhenrich L et al. PLOS One 2012; 7 (5): e35778
5. Pumphrey RSH. Clin Exper Allergy 2000; 30: 1144-1150

Fach- und Interessengebiete:
2 CME-Punkte
Leitung: Prof. Dr. Dr.  Johannes  Ring
Mit freundlicher Unterstützung von Mylan Germany GmbH
Zertifiziert in: Deutschland
Zertifiziert nach Landesärztekammer Rheinland-Pfalz
Zertifiziert bis: 11.08.2022
Teilnahme kostenlos
Veranstalter: MedTriX GmbH
Veranstaltungsnummer: 2760709121060010019
Bearbeitungszeit: 45 Minuten

Gemäß den Transparenzvorgaben der Bundesärztekammer und der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz informieren wir die Teilnehmer über unsere Partner und Sponsoren.

Diese Fortbildung wird von der Firma Mylan Germany GmbH für die Laufzeit von 12 Monaten unterstützt.

Transparenzinformationen »

Teilnahme

Über „Zur CME“ gelangen Sie zur CME-Online-Fortbildung.

Dabei kann es sich um eine Video-Fortbildung, einen Audio-Inhalt oder eine textbasierte Fortbildung handeln. Die Teilnahme an CME-Fortbildungen setzt einen Login voraus.

Wenn Sie Ihre EFN (Einheitliche Fortbildungsnummer) in Ihrem Nutzerprofil hinterlegt haben, werden die erworbenen Punkte automatisch an die Ärztekammer übermittelt.

Andernfalls haben Sie, nachdem Sie den Test bestanden haben, die Möglichkeit Ihre Teilnahmebescheinigung als PDF-Datei herunterzuladen. Diese Teilnahmebescheinigung müssen Sie ausdrucken, ihre Daten ergänzen und das Dokument selbst an die zuständige Ärztekammer senden.

Fachliche Rückfragen: fortbildung@medical-tribune.de

Technischer Support: online@medical-tribune.de