Webinar: Spektrum Herz-Kreislauf-Erkrankungen am 29.05.2021

Melden Sie sich an für das Webinar zum Themenkomplex der Herz-Kreislauf-Erkrankungen – am 29.05.2021 um 10:15 Uhr. Verfolgen Sie drei Vorträge live aus Berlin. Die CME-Anerkennung durch die Ärztekammer Berlin wird beantragt.

© iStock/Peera_Sathawirawong

Anmeldung

Die Anmeldung zum Webinar und die Teilnahme an der Fortbildung ist nur mit einem kostenfreien Nutzerkonto möglich.

Bitte registrieren Sie sich, um sich für das Webinar anzumelden bzw. daran teilzunehmen:
Registrieren
Schon registriert? Dann loggen Sie sich hier direkt ein, um zur Anmeldung bzw. zum Webinar zu gelangen:

Webinar am Samstag, den 29. Mai 2021 um 10:15 Uhr bis 12:45 Uhr
live aus dem H4 Hotel Berlin-Alexanderplatz in Berlin

Mit diesem Webinar bieten wir Hausärzt*innen erstmalig drei brandaktuelle Vorträge zum Themenkomplex der „Herz-Kreislauf-Erkrankungen“  live an. Die Übertragung erfolgt von unserer Präsenz-Fortbildung aus Berlin. Selbstverständlich haben alle Ärzte, die online an dieser Fortbildung teilnehmen, die Möglichkeit, Fragen per Chat an die Referenten zu stellen.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Nutzen Sie die Chance und melden Sie sich noch heute für diese auf die hausärztliche Praxis zugeschnittene, spannende Fortbildung an.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und eine rege Diskussion!

 

Die kostenfreie Teilnahme wird Ihnen ermöglicht durch die Unterstützung der Unternehmen:
APONTIS PHARMA GmbH & Co. KG
PUREN Pharma GmbH & Co. KG
Mylan Germany GmbH

Ihr Programm

ab 10:15 Uhr
Begrüßung

Dr. med. Axel Cicha, Brunntal b. München

10:30 Uhr
Non-Adhärenz in der Hypertonietherapie – ein unterschätzter Risikofaktor für die Prognose?

Prof. Dr. med. Burkhard Weisser, Kiel

11:15 Uhr
P³: Philosophisches, Praktisches, Primärprävention: Cholesterinsenkung bei KHK
Prof. Dr. med. Ralf Dechend, Berlin

12:00 Uhr
Medikamentöse Behandlung des Chronischen Koronarsyndroms

Prof. Dr. med. Barbara Richartz, München-Bogenhausen

12:45 Uhr
Verabschiedung

Dr. med. Axel Cicha, Brunntal b. München

Ihr Referententeam

Dr. med Axel Cicha
Wissenschaftlicher Leiter,
Brunnthal b. München

Prof. Dr. med. Burkard Weisser
Facharzt für Innere Medizin, Sportmedizin und Hypertensiologie DHL, Institut für Sportwissenschaft Abt. Sportmedizin,
Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Prof. Dr. med. Barbara Richartz
Fachärztin für Innere Medizin, Kardiologie und Allgemeinmedizin,
Kardiologie Zentrum München-Bogenhausen

Prof. Dr. med. Ralf Dechend
Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie, Oberarzt,
HELIOS Klinikum und Charité-Campus Buch, Berlin

Transparenzinformationen

Die Fortbildung wird produkt- und dienstleistungsneutral gestaltet. Wir bestätigen, dass der wissenschaftliche Leiter und Referent potentielle Interessenkonflikte gegenüber den Teilnehmern offenlegt.
Gemäß den Transparenzvorgaben der Bundesärztekammer und der Landesärztekammer Berlin informieren wir die Teilnehmer über unsere Partner und Sponsoren und legen deren finanzielle Unterstützung offen. Dieses Webinar wird von folgenden Firmen unterstützt: APONTIS PHARMA GmbH & Co. KG (2.000,00 EUR), PUREN Pharma GmbH & Co. KG (2.000,00 EUR), Mylan Germany GmbH (2.000,00 EUR).

Gemäß den Transparenzvorgaben der Bundesärztekammer und der Landesärztekammer Berlin informieren der Referenten über ihre weitere Zusammenarbeit und legen ihre finanzielle Unterstützung offen.

Die Referenten erkären, dass sie in den letzten drei Jahren von folgenden Firmen finanzielle Unterstützung erhalten haben, die sich auf Vorträge, die Teilnahme an Advisory Boards, allgemeine Beratung, ungebundene Forschungsunterstützung oder sonstige medizinisch-wissenschaftliche Leistungen bezieht:

Dr. med. Axel Cicha
AstraZeneca
Aristo Pharma
Berlin-Chemie
Boehringer Ingelheim
Schwabe
Servier
Takeda
TAD Pharma

Prof. Dr. med. Burkhard Weisser
Apontis
Berlin-Chemie
Servier

Prof. Dr. med. Ralf Dechend
Aristo
Bayer
Berlin-Chemie
Boehringer Ingelheim
Das Fortbildungskolleg
Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH
Pfizer
Servier

Prof. Dr. med. Barbara Richartz:
Amgen
Bayer Vital
BMS
Boehringer Ingelheim
Daiichi Sankyo
ESANUM
Lilly
OmniaMed
Novartis
Pfizer
Servier

 

Die Anerkennung durch die Ärztekammer Berlin wird beantragt.