Allgemeine Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele veranstaltet durch die Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH

1. Geltungsbereich

Alle Gewinnspiele, die Medical Tribune auf seiner Homepage oder über weitere Dienste, darunter Social-Media-Angebote und mobile Applikationen durchführt, richten sich nach diesen Allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Mit der Beteiligung an einem Gewinnspiel erkennt der Teilnehmer diese Teilnahmebedingungen sowie die bei jedem Gewinnspiel besonders genannten Bedingungen und Fristen an.

Der Teilnehmer kann diese Bedingungen HIER herunterladen und speichern bzw. ausdrucken.

Mitteilungen an Medical Tribune erfolgen unter der Korrespondenzadresse: Medical Tribune Verlagsgesellschaft mbH, Unter den Eichen 5, 65195 Wiesbaden oder kontakt@medical-tribune.de.

2. Teilnahme

Zur Teilnahme berechtigt an einem Gewinnspiel ist jede natürliche Person, die ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland hat, Medical Tribune-Nutzer ist und zum Zeitpunkt der Teilnahme das 18. Lebensjahr vollendet hat.

Nicht teilnahmeberechtigt sind gesetzliche Vertreter und Mitarbeiter von Medical Tribune oder den Preissponsoren/Kooperationspartnern und der rechtlich verbundenen Unternehmen sowie deren Angehörige.

Jeder Teilnehmer kann nur im eigenen Namen teilnehmen. Mehrfacheinträge werden von der Gewinnspielteilnahme ausgeschlossen.

Ausgeschlossen werden Personen, die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen oder sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulationen Vorteile verschaffen. Unter Umständen können in den vorgenannten Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt oder zurückgefordert werden.

Der Rechtsweg oder die Auszahlung der Gewinne in Bargeld ist ausgeschlossen.

3. Beendigung und Änderungen

Medical Tribune behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit wird insbesondere dann Gebrauch gemacht, wenn aus technischen Gründung (z.B. Überlastung, Manipulation oder Fehler in der Hard- oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Spiels nicht gewährleistet werden kann. Ein Ersatzanspruch gegen Medical Tribune entsteht den Teilnehmern – nach Maßgabe dieser Bedingungen – nicht.

4. Haftung

Medical Tribune übernimmt keine Gewähr dafür, dass die jeweilige Gewinnspiel-Webseite und das Gewinnspiel-Formular auf den Seiten von Medical Tribune jederzeit verfügbar und durch die Teilnehmer abrufbar bzw. dass sie technisch und inhaltlich fehlerfrei sind.

Medical Tribune haftet nur für Schäden, welche von Medical Tribune oder seinen Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht werden. Dies gilt nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit.

Soweit Gewinne von Preissponsoren oder Kooperationspartnern gestiftet werden, haftet Medical Tribune nicht für etwaige Rechts- oder Sachmängel dieser Gewinne.

5. Datenschutz

Die Teilnahme am Gewinnspiel erfordert gegebenenfalls die Angabe von persönlichen Daten wie Name, Vorname, Anschrift, Alter und/oder E-Mailadresse und/oder Telefonnummer. Sämtliche dieser persönlichen Daten werden von Medical Tribune entsprechend der Datenschutzerklärung behandelt. Durch die Teilnahme an dem Gewinnspiel erklärt der Teilnehmer sich ausdrücklich damit einverstanden, dass Medical Tribune oder seine Kooperationspartner die vorgenannten Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichern. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, diese Einwilligung per Widerruf unter der Korrespondenzadresse oder unter kontakt@medical-tribune.de aufzuheben und folglich von der Teilnahme zurückzutreten.

6. Einsendung von Materialien

Erfordert die Teilnahme an einem Gewinnspiel die Übermittlung von Materialien – sei es durch sog. Uploads oder physische Zusendung, versichert jeder Teilnehmer, dass er alleiniger Inhaber aller Nutzungs- und Verwertungsrechte der so übergebenen Inhalte ist.

Jeder Teilnehmer räumt Medical Tribune an diesen Materialien die zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkten Nutzungsrechte und sonstigen Befugnisse zur Veröffentlichung, Vervielfältigung und Verwertung ein; einschließlich des Rechts zur Weiterübertragung an Kooperationspartner. Zu den Rechten gehört auch das Bearbeitungsrecht, d.h. die Berechtigung, die Inhalte/Materialien weiter zu bearbeiten.

Jeder Teilnehmer überträgt zudem Medical Tribune das Eigentum an den von ihm übermittelten Materialien. Eine Eigentumsübertragung findet nur dann nicht statt, wenn der Teilnehmer ausdrücklich und schriftlich gegenüber Medical Tribune erklärt, dass er das Eigentum nicht übertragen möchte. Eine solche Erklärung muss spätestens 10 Tage nach Abschluss eines Gewinnspiels (Tag der Bekanntgabe des Gewinners) Medical Tribune unter der im Impressum genannten Adresse zugegangen sein (s.o.). Nach Ablauf dieser Frist kann Medical Tribune alle übermittelten Materialien vernichten.

7. Gewinnermittlung

Die Ermittlung der Gewinner erfolgt durch Medical Tribune, deren Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen oder beauftragte Dritte.

Die oder der Gewinner wird schriftlich (insbesondere per E-Mail oder per Fax) oder telefonisch benachrichtigt. Außerdem werden u.U. der oder die Gewinner namentlich auf der Internetseite von Medical Tribune oder seiner Kooperationspartner veröffentlicht. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich einverstanden.

Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von vier Wochen, sofern kein anderer Zeitraum kommuniziert worden ist, nach dem Absenden der Gewinnbenachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Der Anspruch entfällt ebenfalls, wenn die Übermittlung des Gewinns nicht innerhalb von sechs Monaten nach der Benachrichtigung erfolgen kann und zwar aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen. Im Falle der Nichteinhaltung dieser Fristen ist Medical Tribune berechtigt, einen neuen Gewinner zu ermitteln oder den Gewinn anderweitig zu vergeben. Ersatzansprüche des zunächst gezogenen Gewinners gegenüber Medical Tribune sind ausgeschlossen.

Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand oder die ausgelobte Leistung sind nicht zwingend mit dem tatsächlich gewonnenen Gegenstand bzw. der tatsächlich gewonnen Leistung identisch. Abweichungen können im Hinblick auf Details (etwa Modell, Farbe o.ä.) bestehen. Geschuldet ist ein gleichwertiger Gegenstand bzw. eine gleichwertige Leistung mittlerer Art und Güte. Leistungsort bleibt trotz Übernahme der Versendungskosten der Sitz von Medical Tribune oder des Preissponsors. Die im Falle des Gewinns entstehenden typischen Kosten, Spesen und sonstiger Leistungen, die nicht ausdrücklich als Gewinn oder als im Gewinn enthalten ausgelobt sind, sind vom Gewinner zu tragen. Weiterhin übernimmt Medical Tribune keinerlei Haftung für Schäden, die durch ihn verursacht werden und wird vom Teilnehmer von allen Ansprüchen Dritter freigestellt.

8. Sonstiges

Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar. Gerichtsstand für alle sich im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel ergebenen Streitigkeiten ist - soweit zulässig - Wiesbaden. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Nutzungsbedingungen hiervon unberührt. Die Teilnahmebedingungen können jederzeit von Medical Tribune geändert werden, ohne dass zwangläufig eine Benachrichtigung an die Teilnehmer erfolgt.

Stand: 23.01.2018.