Kardiologie

Rote-Hand-Brief komplett ignoriert: Risikopatienten wird weiter Diclofenac verschrieben

Vor sechs Jahren verbot die Europäische Arzneimittel-Agentur für kardiovaskuläre Risiko­patienten Diclofenac. Doch wer hält sich daran?

Kardiologie

Colchicin senkt kardiovaskuläres Risiko nach Herzinfarkt

Entzündungsprozesse spielen eine wesentliche Rolle, wenn eine Atherosklerose und in der Folge Herzinfarkte entstehen. Möglicherwiese ergibt sich...

Kardiologie

Warfarin begünstigt Frakturen

Im Gegensatz zu Warfarin setzten die verschiedenen direkten oralen Antikoagulanzien dem Knochen nicht zu. Bei Patienten mit Vorhofflimmern und hohem...

Kardiologie , Orthopädie

Was verraten Biomarker wie Troponine und natriuretische Peptide?

Das Einsatzgebiet der kardialen Biomarker – allen voran Troponine und (NT-pro)BNP – wächst. So eignen sie sich im perioperativen Management zur...

Kardiologie

Dyspnoe von Lunge, Dyspnoe vom Herzen

Patienten mit COPD haben oft auch eine kardiale Problematik, häufig liegt bei ihnen eine mikrovaskuläre Dysfunktion vor. Diese kann man im...

Medizin und Markt Kardiologie , Pneumologie

Herz oder Lunge? Die häufigsten Auslöser einer Atemnot abklären!

Bei Patienten mit Dyspnoe steht man vor einem regelrechten Dickicht aus Differenzialdiagnosen. Immerhin: Es gibt Strategien, die einen Weg hin zu den...

Pneumologie , Kardiologie

Feinstaub schadet nicht nur Herz und Lunge

Erhöhte Feinstaubmengen in der Luft gehen mit mehr Klinikeinweisungen einher. Das gilt auch für Konzentrationen, die unterhalb der von der...

Kardiologie , Pneumologie