Gastroenterologie

Mit Betablockern die Dekompensation der Zirrhose ausbremsen

Irgendwann dekompensiert praktisch jede Leberzirrhose. Ab diesem Moment geht es steil bergab mit der Prognose. Betablocker können diese Entwicklung...

Gastroenterologie

Barrett-Karzinom: Per Cytosponge lassen sich Personen mit hohem Risiko leichter identifizieren

Barrett-Frühkarzinome haben eine gute Prognose, doch gerade bei Patienten ohne Refluxsymptomatik werden sie meist erst im fortgeschrittenen Stadium...

Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie

Cholesterin: Wie viele Eier sind zu viel?

Eigentlich galt der Streit um das Herz-Ei-Problem als abgeschlossen. Wäre da nicht die Sache mit dem individuellen Essverhalten. Denn ab zwei Eier am...

Gastroenterologie

Därme von Senioren sind empfindlich und brauchen eine Sonderbehandlung

Mit den Jahren nimmt die Funktion der intestinalen Barriere ab, das mukosale Immunsystem verändert sich und die Epithelzellen regenerieren langsamer....

Gastroenterologie

Endlich Ruhe im Darm

Nicht immer lässt sich eine Colitis ulcerosa mit den gängigen Behandlungsmöglichkeiten einschließlich Biologika in den Griff bekommen. Jetzt gibt es...

Medizin und Markt Gastroenterologie

Opioidinduzierter Obstipation mit Polyethylenglycol vorbeugen

Die Schmerzen lassen nach, dafür quält den Patienten nun die Obstipation. So geht es Vielen unter einer Opioid-Therapie. Diesem oft vernachlässigten...

Gastroenterologie

Funktionelle Magen-Darm-Störungen ernst nehmen

Zwar schränken funktionelle gastrointestinale Störungen die Lebenserwartung nicht ein. Die Lebensqualität können sie jedoch stark reduzieren. Deshalb...

Medizin und Markt Gastroenterologie