Beiträge aus Medizin und Forschung

Induktionsherde belasten den Körper offenbar kaum

Magnetfelder von Induktionsherden stehen im Verdacht, Krebs zu begünstigen und Herzschrittmacher aus dem Takt zu bringen. Die Evidenz dahinter steht...

mehr

Insulin – eine Therapie von vorgestern?

Lassen sich per Insulinbehandlung Folgeerkrankungen des Typ-2-Diabetes verhindern? Wer diese Frage mit Evidenz beantworten möchte, wird sich wundern,...

mehr
Diabetologie

Schlafmangel: Risiko für Autounfälle teils mehr als verdoppelt

Weniger als sechs Stunden Nachtruhe oder ein schlafapnoebedingtes Defizit treiben das Risiko für einen Verkehrsunfall nach oben. Dabei muss man sich...

mehr

Braucht mein Kind zusätzlich Vitamin D?

Bei vielen Kindern liegt der Vitamin-D-Serumgehalt unter dem Zielwert. Dennoch sollte man nicht gleich zur Ta­blette greifen. Regelmäßige Bewegung im...

mehr
Gastroenterologie

Kaffee in der Schwangerschaft: Risiko für Übergewicht des Kindes nimmt mit dem Koffeingenuss werdender Mütter zu

Kaffee, Schwarztee oder Schokolade in der Schwangerschaft können gewichtige Folgen für das ungeborene Kind haben. Denn selbst kleine Koffein­mengen...

mehr
Diabetologie

Vom 14. bis zum 17. Juni 2018 fand in Stockholm der 23. EHA Kongress statt. Erfahren Sie die Neuigkeiten unmittelbar nach dem EHA: Führende Experten...

mehr
Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie

Fünf Mythen zur Altersdepression

Andere Symptome, schwerer zu behandeln, eher psychisch bedingt: Zur Depression bei Älteren kursieren einige Mythen. An welchen wirklich etwas dran...

mehr
Psychiatrie