Beiträge aus Medizin und Forschung

Migräne erhöht Risiko für Cochleaerkrankungen

Migräniker leiden häufiger an Erkrankungen des Innenohrs als Nichtmigränepatienten. Ihr Risiko liegt fast dreimal höher.

mehr
Neurologie

Durchfall und Verstopfung: Was sind die Ursachen?

Öfter als dreimal am Tag oder drei Tage lang überhaupt nicht: Die Definition von Diarrhö und Obstipation fällt leicht. Die Ursachensuche dagegen kann...

mehr
Gastroenterologie

Kein Freifahrtschein für Tabakerhitzer, fordert Professor Dr. Tobias Welte

Die Tabakindustrie erklärt, Heat-not-burn-Systeme gäben 90 bis 95 % weniger Schadstoffe ab als konventionelle Zigaretten. Die aktuellen Daten vom...

mehr
Pneumologie

Ernste Nebenwirkungen bei Mitteln gegen Schnupfen oder trockene Schleimhäute

Nasensalben und -sprays, orale oder nasale Antiallergika: Viele Rhinologika sind frei verkäuflich – und kommen entsprechend unbedarft zum Einsatz....

mehr

Schwindel bei Ohrinfarkt verschlechtert die Prognose

Viele Patienten mit Ohrinfarkt leiden zusätzlich an einer Vertigo. Das könnte ein Hinweis auf einen drohenden und dauerhaften Verlust des...

mehr
Neurologie

Anaphylaxie: Risikofaktoren bei Patienten besser einschätzen

Eine Anaphylaxie erfordert die zügige Gabe von Adrenalin. Doch dieser therapeutische Goldstandard wird offenbar noch unzureichend umgesetzt.

mehr

Diagnostik bei Dysosmien und Dysgeusien

Über Geruch lässt sich bekanntlich streiten. Gut, eigentlich über den Geschmack. Oft gehen Defizite der olfaktorischen und gustatorischen Wahrnehmung...

mehr