Beiträge aus Medizin und Forschung

Worauf ist bei der Therapie von Kindern mit Schlafstörungen zu achten?

Die meisten Hypnotika sind für Kinder und Jugendliche nicht zugelassen. Wer seine schlaflosen jungen Patienten trotzdem mit Medikamenten behandeln...

mehr
Psychiatrie , Pädiatrie

Rote-Hand-Brief komplett ignoriert: Risikopatienten wird weiter Diclofenac verschrieben

Vor sechs Jahren verbot die Europäische Arzneimittel-Agentur für kardiovaskuläre Risiko­patienten Diclofenac. Doch wer hält sich daran?

mehr
Kardiologie

Warum bleiben Bären trotz Bewegungsmangel gesund, wir aber nicht?

Für Menschen ist die sedentäre Lebensweise Gift. Sie fördert Diabetes und Herzinfarkt und beschleunigt das Altern. Bären hingegen können problemlos...

mehr

Von der COPD zum Lymphom: Husten führt auf die falsche Fährte

Hinter einem anhaltenden trockenen Husten kann so einiges stecken, was nicht gleich ersichtlich ist, manchmal sogar ein Lymphom. Dies wird im...

mehr
Pneumologie Kasuistik

Sie zittert und stürzt, er friert fest – Geschlechterunterschiede bei Parkinson

Geschlechterunterschiede lassen sich beim Parkinson nicht von der Hand weisen. Männer und Frauen zeigen teilweise andere Symptome, die sich wiede­rum...

mehr
Neurologie

Alltagstauglich bei Migräne

Schon kurz nach der Zulassung haben die CGRP-Antikörper Eingang in die europäischen Migräne-Leitlinien gefunden. Die Wirkstoffe sind für jene...

mehr
Medizin und Markt Neurologie

Minimalinvasiv bedeutet nicht automatisch minimales Risiko

Das Mortalitätsrisiko nach einer OP ist bei Gebrechlichen erhöht. Aktuelle Zahlen zeigen: Das gilt sogar für „Mini“-Interventionen.

mehr