Beiträge aus Medizin und Forschung

Diabetes mit UV-Licht vorhersagen

Licht aus, Spot an: Mit einer einfachen Fluoreszenzmessung der Haut lässt sich offenbar eine Risikovorhersage für Diabetes und kardiovaskuläre...

mehr
Diabetologie

CT-Navigation bei Wirbelsäulen-OP ist auch was für Experten

Die CT-Navigation erobert langsam die OP-Säle und macht sie sicherer. Dennoch nutzen Ärzte das Hilfsmittel derzeit nur bei etwa 20 % der...

mehr

Immuntherapie als Erfolgsgeschichte

Patienten mit fortgeschrittenem Melanom können langfristig von einer PD1-Inhibition profitieren. Wie lange, wird im KEYNOTE-Studienprogramm verfolgt....

mehr
Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie

Typ-2-Diabetes: Schon zwei Tage Diät zahlen sich aus

Ständiges Diäthalten ist nicht jedermanns Sache. Das muss auch nicht sein – bereits zwei strenge Diättage pro Woche machen sich bei Typ-2-Diabetikern...

mehr
Diabetologie

Hyperemesis gravidarum erhöht das Risiko für eine Frühgeburt

Werdende Mütter, die unter einer Hyperemesis gravidarum leiden, sind nervlich und körperlich oft am Ende. Mit einer Kombination aus Betreuung und...

mehr

Multiple Sklerose: Neue MS-Leitlinie setzt auf Praxisnähe

Im Frühjahr 2019 kommt die neue deutsche S2k-Leitlinie zur Multiplen Sklerose. Erste Einblicke lassen erahnen, dass Umbrüche bevorstehen.

mehr
Neurologie

Infektionen erhöhen das Risiko für psychische Erkrankungen

Infektionen während der Kindheit oder eine mangelhafte Vitamin-D-Versorgung im Mutterleib machen anfälliger für psychische Erkrankungen.

mehr
Infektiologie , Psychiatrie