Beiträge aus Medizin und Forschung

Weniger Atrophie bei geistig fitten Senioren

Sogenannte Super-Agers faszinieren Hirnforscher. Was ist anders an den Gehirnen der Ü80-Jährigen, dass sie wie mentale Jungbrunnen erscheinen?

mehr
Neurologie

Dysphagie-Therapie ist leicht zu schlucken

Heilend, kompensatorisch, adaptiv oder medikamentös begleitend: Die Therapie der Dysphagie hat viele Ansätze. Und die meisten Fehlfunktionen lassen...

mehr

ESC-Special 2017: Von CANTOS bis COMPASS – Das müssen Sie jetzt wissen!

Der weltgrößte Kongress der Kardiologen fand dieses Jahr wieder in Barcelona statt. Wie auch im vergangenen Jahr empfing die European Society of...

mehr

Dauerhafte Antikoagulation könnte vielen Frauen erspart bleiben

Nach einer venösen Thromboembolie bei Frauen kann man sich offenbar auf einen Risikoscore verlassen. Liegt nur eines von vier Kriterien vor, ist es...

mehr

Höhenkrankheit: Akklimatisieren mit Paracetamol

Paracetamol dient offenbar ebenso gut als Prophylaxe einer akuten Höhenkrankheit wie Ibuprofen. Dies zeigt eine in Nepal durchgeführte Studie.

mehr

Ischämierisiko bleibt trotz dualer Plättchenhemmung langfristig hoch

Erneute Ischämie vs. Blutung – diese Risiken gilt es bei der Dauer der Plättchenhemmung nach Stentimplantation abzuwägen. Eine Studie erinnert daran:...

mehr
Kardiologie

Bei einstigen Rauchern läuft‘s nicht mehr so

Für Raucher mit chronischer Sinusitis gibt es Hoffnung: Nach einer zehnjährigen Abstinenz könnten sie mit ihrer Symptomschwere das Niveau von nicht...

mehr