Beiträge aus Medizin und Forschung

Invasive Verfahren überzeugen bei Tumorschmerz

Deder Vierte Tumorschmerz-Patient profitiert von invasiven interventionellen Verfahren. Das Spektrum reicht von Schmerzpumpen bis zur Neurolyse. Was...

mehr

Zika-Virus – eine neue globale Bedrohung

Die Fälle von Zika-Virus in Mittel- und Südamerika häufen sich – und sie sind keineswegs harmlos. Offenbar verursacht der Erreger Fehlbildungen von...

mehr

Präimplantationsdiagnostik - Wo stehen wir heute?

Anfang 2014 trat die Verordnung zur Präimplantationsdiagnostik (PID) bundesweit in Kraft. Umgesetzt ist sie aber noch lange nicht.

mehr

Seminom behandeln – Radiotherapie, Chemotherapie oder doch Resektion?

Experten sind sich über das optimale Therapiemanagement beim Seminom im Stadium IIB uneinig. Ist es möglich, einen Konsens zu finden, oder müssen...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Der tumorassoziierten Fatigue auf der Spur

Die tumorassoziierte Fatigue wird sowohl von Patienten als auch Ärzten viel zu häufig stiefmütterlich behandelt. Dabei steht für die Diagnose und...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Therapieresistenz durch Glioblastom-Netzwerk

Ein Netzwerk aus Membranfortsätzen scheint die Therapieresistenz bösartiger Glio­blastome zu begründen. Lässt sich diese Erkenntnis für zukünftige...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Impetigo von der Kindernase vertreiben

Immer wieder superinfizierter Herpes: Reicht die antibiotische Lokalbehandlung? Und ist das hartnäckige Ekzem ein Zeichen für Immunschwäche?

mehr