Beiträge aus Medizin und Forschung

Zirrhoserisiko lässt sich im Stuhl ablesen

Das Mikrobiom von Zirrhosepatienten unterscheidet sich in seiner Zusammensetzung von dem Gesunder. Aus dieser Erkenntnis ergeben sich neue...

mehr
Gastroenterologie

Vom Mettbrötchen ins Gehirn: Helminthen können gefährlich werden

Ob lecker Mettbrötchen, feines Tartar oder saftiges Steak – wer Pech hat, fängt sich damit einen Bandwurm ein. Das kann richtig gefährlich werden,...

mehr
Neurologie , Infektiologie

Es geht nach vorn

Pembrolizumab ist der erste PD1-Inhibitor, der hierzulande bei Kopf-Hals-Tumoren in der Erstlinie Einsatz finden kann. Auch bei nicht-kleinzelligem...

mehr
Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie

Neue Langzeitdaten über 5 Jahre belegen die anhaltend starke Wirksamkeit von Taltz® (Ixekizumab) bei Plaque-Psoriasisa: Auch nach 5 Jahren bleibt...

mehr
Medizin und Markt Dermatologie

Auf der Suche nach dem Grund für die zunehmende Zahl an Typ-1-Diabetikern

Seit drei Dekaden steigt die Inzidenz des Typ-1-Diabetes pro Jahr um 3–4 %. Um dem entgegenzusteuern, müssen die Ursachen identifiziert werden.

mehr
Diabetologie

Irritation oder allergische Kontaktdermatitis? Hautreaktionen auf Pflaster und Sensoren einordnen

Insulinpumpen und Glukosesensoren können bei Patienten zu Reaktionen der Haut führen – meist sind Klebstoffe in Pflastern oder Sensoren die Ursache....

mehr
Diabetologie , Dermatologie

Kombinieren und eskalieren

Die Metformin-Dosis maximieren und nicht lange mit dem Sitagliptin zögern: Diese Strategie hat sich für Typ-2-Diabetiker als effektiv und sicher...

mehr
Medizin und Markt Diabetologie