Beiträge aus Medizin und Forschung

Hodenhochstand – Die Behandlung im ersten Lebensjahr abschließen

Die Therapie des angeborenen Hodenhochstands sollte möglichst bis zum 12. und spätestens bis zum 18. Lebensmonat abgeschlossen sein. Nach dem ersten...

mehr

Appendizitis? Keine Hektik

Die Appendektomie erfolgt häufig als chirurgischer Notfalleingriff. Aber ist diese Eile überhaupt nötig? Nein, sagen jetzt amerikanische...

mehr
Gastroenterologie

Alles im Griff – durch Gedankenkraft

Mit einem neuartigen "Roboterarm" sollen sich armamputierte Patienten fast so gut bewegen können wie mit der verlorenen Gliedmaße. Gesteuert wird die...

mehr

Helicobacter mit gutem altem Bismut eradizieren

Neue Erkentnisse zeigen: die Bismut-Quadrupeltherapie ist die Eradikationstherapie der Wahl.

mehr
Gastroenterologie

Pseudogicht: Auf der Jagd nach den vertrackten Kalziumpyrophosphat-Kristallen

Akute oder rheumatoide Arthritiden, sekundäre Arthrosen oder ein polymyalgisches Syndrom: Die Chondrokalzinose hat viele Gesichter. Per Röntgen kommt...

mehr
Rheumatologie

Unberechenbarer Lupus attackierte die Lunge einer 56-Jährigen

Wie unvorhersehbar ein systemischer Lupus erythematodes verlaufen kann, zeigt eindrucksvoll der Fall einer 56-jährigen Frau. Aus einer anfänglichen...

mehr
Rheumatologie

Die Suppe mit Insulin gewürzt

Ein 50-jähriger männlicher Patient mit Migrationshintergrund, der aber fließend Deutsch sprach, wurde mir überwiesen, um den entgleisten Diabetes vom...

mehr
Diabetologie