Beiträge aus Medizin und Forschung

Keine Angst vor Kortisoncreme

Die grassierende Kortisonphobie führt dazu, dass viele Neurodermitis-Patienten auf topische Kortiko­steroide verzichten. Doch konsequent und richtig...

mehr

Bessere Prognose durch zentralisierte Therapie des thorakoabdominellen Aneurysmas

Etwa 5–10 % der Aortenaneurysmen betreffen gleichzeitig den thorakalen und den abdominellen Abschnitt der Hauptschlagader. Die invasive Therapie...

mehr
Kardiologie

Neues Wirkprinzip beim multiplen Myelom

Ein gegen BCMA gerichtetes Antikörper-Wirkstoff-Konjugat hat bei intensiv vortherapierten Patienten mit rezidiviertem/refraktärem multiplem Myelom mit...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Belegärzte als Teamplayer: Neues Konzept soll helfen, die kontinuierliche Betreuung von Krebspatienten zu sichern

Die Anzahl der Belegärzte ging in den vergangenen Jahren zurück. Im Jahr 2007 gab es 5982 von ihnen, 2016 nur noch 4906. Ein Vertrag zur Versorgung...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Als Kind Colitis oder Crohn, als Erwachsener Krebs

Kinder mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen tragen ein erhöhtes Krebsrisiko – insbesondere für gastrointestinale Malignome. Auch im späteren...

mehr
Gastroenterologie , Onkologie • Hämatologie

CLL: Ibrutinib-Kombinationen vor allem in der Erstlinie erfolgversprechend

Die Ibrutinib-Monotherapie der chronisch lymphatischen Leukämie (CLL) ist etabliert. Eine ganze Reihe von Phase-II-Studien untersucht derzeit auch...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Glioblastom: Mit elektrischen Feldern Überlebenszeit verlängern?

Die Therapie des Glioblastoma multiforme hat sich seit der EORTC-Studie zur postoperativen Radiochemotherapie mit Temozolomid nicht sehr...

mehr
Onkologie • Hämatologie