Beiträge aus Medizin und Forschung

Angststörung schützt vor Herzinfarkt

Pathologische Ängste können durchaus positiv sein: Die Anzeichen eines Myokardinfarkts nehmen Patienten mit Angststörung oftmals eher wahr und suchen...

mehr
Kardiologie , Psychiatrie

ADHS: Bei Erwachsenen vergehen oft Jahrzehnte bis zur Diagnose

Weltweit leiden 2,8 % der Allgemeinbevölkerung an ADHS. Als Kind stören sie den Unterricht, im Berufsleben fallen sie durch ihre Nervosität auf....

mehr
Psychiatrie

Putzmittel schaden Asthmatikerinnen

Was tun chemische Reinigungsmittel Lunge und Bronchien von Asthmatikern an, wollten norwegische Wissenschaftler wissen. Die Daten aus 20 Jahren...

mehr
Pneumologie

Neue Leitlinie für den Gelenkersatz bei Gonarthrose

Wenn die konservative Therapie der Gon­arthrose die Schmerzen nicht hinreichend lindert, hoffen viele Patienten auf eine OP – ein neues Knie soll her...

mehr

Den Narkoleptiker von der Schnarchnase unterscheiden

Leidet Ihr Patient an Tagesmüdigkeit, Einschlafattacken und Schlafstörungen? Dies könnten Anzeichen einer Narkolepsie sein, die mit erheblichen...

mehr
Neurologie

Diagnostik von Panikstörungen und die Kommunikation mit den Patienten

Tachykardie, Schwindel, Globusgefühl – die meisten Patienten mit Panikstörung berichten nur über somatische Symptome. Eine psychische Komponente als...

mehr
Psychiatrie

Mitläufer eingefangen: Manche Reisedermatose spürt man gleich

Da bewegt sich doch was im Fuß ... Kann schon sein, wenn Ihr Patient mit Fliegenlarven aus dem Urlaub zurückkommt. Und das ist gar nicht mal so...

mehr
Infektiologie