Beiträge aus Medizin und Forschung

Tinnitus: Kognitive Verhaltenstherapie lindert Schweregrad und psychische Folgen

Neurostimulation, veränderte Musik, Medikamente: Gegen quälende Ohrgeräusche gibt es die verschiedensten Therapien. Eine europäische Leitlinie...

mehr

CRPS: Experten streiten über die Therapie des komplexen regionalen Schmerzsyndroms

Auf die sanfte Tour therapieren oder doch eher hart rannehmen – diese Frage scheidet beim komplexen regionalen Schmerzsyndrom die Geister. Während...

mehr
Neurologie

Autoimmunkrankheiten der Haut mit Antikörpern bekämpfen

Bislang ließ sich der Pemphigus vulgaris nur mit systemischen Kortikosteroiden kontrollieren. Neuerdings ist bei mittelschweren bis schweren Formen...

mehr
Dermatologie

Bundesligaclubs schützen Männerherzen

Den Präventionsmuffel Mann holt man am besten dort ab, wo er sich am liebsten aufhält: im Fußballstadion seines Lieblingsvereins.

mehr
Kardiologie

Nur dysfunktionale Fettzellen machen den Menschen krank

Fett ist nicht gleich Fett: Die unterschiedliche endokrine Aktivität der Adipozyten und das Ausmaß der Fettgewebsfibrose machen den Unterschied...

mehr
Diabetologie

Remission oder Hoffnung auf Heilung? Erhebliche Therapieverbesserungen durch Lebensstilintervention

Heilen lässt sich Diabetes mellitus Typ-2 noch nicht, aber es gibt Hinweise auf mögliche deutliche Verbesserungen in der Therapie.

mehr
Diabetologie

Protonenpumpenhemmer: Die PPI-Sau wird umsonst durchs Dorf getrieben

Die Protonenpumpenhemmer sind massiv in die Kritik geraten. Es gibt mittlerweile kein Organ, dem sie nicht schaden sollen. Waren die Ärzte in den...

mehr
Gastroenterologie