Beiträge aus Medizin und Forschung

Dünndarm am „Angelhaken“: Der Stapler kann einen postoperativen Ileus verursachen

In der Regel sind Patienten nach einer laparoskopischen Appendektomie innerhalb von zehn Tagen wieder fit. Ist das nicht der Fall, muss aktiv nach der...

mehr
Gastroenterologie

Vernachlässigte Asthma-Komorbiditäten

Patienten mit schwer kontrollierbarem Asthma haben trotz intensiver Therapie ein hohes Morbiditäts- und Mortalitätsrisiko. Neben der Asthmabiologie...

mehr
Pneumologie

Hochrisiko-„Smouldering Myeloma“: Reif für die Therapie?

Die frühe Behandlung eines Hochrisiko-„Smouldering Myeloma“ mit einer Kombination aus Lenalidomid und Dexamethason (Rd) kann nicht nur die Progression...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Epstein-Barr-Virus: Alles andere als kussecht

Das Epstein-Barr-Virus lebt polygam, nicht umsonst wird die Infektion auch Kuss-Krankheit genannt. Die Allgemeinbevölkerung ist dabei ebenso...

mehr
Infektiologie

Herpes-Virus zerstört Melanomzellen

Ein gentechnisch modifiziertes Herpes-simplex-Virus eröffnet neue Perspektiven in der immunologischen Melanomtherapie. Intraläsional injiziert,...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Hörsturz trifft auf metabolisches Syndrom

Nicht jeder Patient mit einem plötzlichen Hörverlust hat schlechtere Genesungschancen, nur weil er zudem an einem metabolischen Syndrom leidet. Die...

mehr
Diabetologie

COPD: Frühe Tiotropium-Therapie für eine bessere Lungenfunktion?

Patienten in frühen COPD-Stadien bleiben aufgrund fehlender Symptome teils unentdeckt. Dabei könnten sie zu diesem Zeitpunkt bereits von einer...

mehr
Pneumologie