Beiträge aus Medizin und Forschung

Demenzrisiko: Optimisten vergessen nicht

Alles eine Sache der Einstellung – auch bei Demenz. Wer dem eigenen Älterwerden positiv gegenübertritt, bleibt länger von der Alzheimer-Krankheit...

mehr
Neurologie , Psychiatrie

Brustkrebs: Antihormonelle Therapie nicht pauschal absetzen

Trotz erfolgreicher onkologischer Therapie tauchen hormonsensible Mammakarzinome selbst Jahrzehnte später wieder auf. Bei bestimmten Frauen könnte...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Netz statt Naht bei kleinen Hernien

Rezidivbrüche nach einer Nabelhernienkorrektur sind häufig. Kollegen fordern nun aufgrund einer aktuellen Studie, Hernien bereits ab 1 cm Durchmesser...

mehr

Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren mit Hämophilie A steht mit der Zulassung von ADYNOVI® nun eine optimierte und maßgeschneiderte Therapie mit...

mehr
Medizin und Markt

Kehlkopfkrebs: Zahl metastatischer Nodi relevant

Als Prognosefaktor spielt die absolute Zahl der betroffenen Lymphknoten bei Larynx- und Hypopharynxkarzinomen eher eine untergeordnete Rolle....

mehr
Onkologie • Hämatologie

Molière in der Praxis: Eingebildete Krankheit führt zu echten physiologischen Veränderungen

Ihr Patient ist felsenfest davon überzeugt, schwer krank zu sein, doch Sie konnten ein organisches Leiden sicher ausschließen. Was machen Sie nun mit...

mehr
Psychiatrie

Gestationsdiabetes: Stoffwechselerkrankung hat bei Schwangeren Hochkonjunktur

In den letzten 15 Jahren hat sich hierzulande die Zahl der Frauen mit Gestationsdiabetes mehr als verdreifacht. Eine alarmierende Entwicklung, denn...

mehr
Diabetologie