Beiträge aus Medizin und Forschung

Leichter Schlaganfall: Fibrinolytikum offenbar nicht besser als ASS

Etwa einem Drittel der Patienten mit leichtem Schlaganfall geht es drei Monate danach deutlich schlechter. Von einer konsequenten Behandlung mit...

mehr
Neurologie

Harnsäure muss langfristig runter

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für eine Gicht, mit allen negativen Folgen. Bereits nach dem ersten Gichtanfall sollten chronisch erhöhte...

mehr
Medizin und Markt, Fortbildung

Botulinumtoxin: Spastik nach einem Schlaganfall schneller behandeln!

Am besten hilft Patienten, die nach einem Schlaganfall eine muskuläre Spastik entwickeln, Botulinumtoxin. Je früher es zum Einsatz kommt, desto...

mehr
Neurologie

Ab sofort können alle Ärzte und Zahnärzte die notwendigen Komponenten für die Anbindung ihrer Praxis an die Telematikinfrastruktur ganz einfach...

mehr
Medizin und Markt

Mammakarzinom: Anthroposophische Medizin lässt sich gut in die Therapie einbinden

Zertifiziertes Brustkrebszentrum und anthroposophische Medizin: ein Widerspruch? Im Gegenteil, die Einbindung alternativer Ansätze zahlt sich aus.

mehr
Onkologie • Hämatologie

Autoimmunenzephalitis mittels Immuntherapie in die Flucht schlagen

Mit ausgeprägten neuropsychiatrischen Beschwerden präsentieren sich antikörpervermittelte Enzephalitiden. Die Symptomatik ist prinzipiell reversibel....

mehr
Neurologie

Es wird viel getestet im Kopf-Hals-Bereich: Radiotherapie und Immunonkologie kombinieren

Derzeit werden Kombinationen aus Chemoradio- und Immuntherapie zur Behandlung von Kopf-Hals-Tumoren getestet. Auch ein abskopaler Effekt wird dabei...

mehr
Medizin und Markt