Beiträge aus Medizin und Forschung

Antivirale Therapie punktet bei MS

Zwei Viren stehen unter starkem Verdacht, an der Pathogenese der MS beteiligt zu sein: das Epstein-Barr-Virus und das mit MS assoziierte endogene...

mehr
Neurologie

Arterien im Penis weisen auf kardiovaskuläres Risiko hin

Die erektile Dysfunktion wird oft als kardiovaskulärer Risikofaktor übersehen. Dabei liefert ein einfacher Blick auf die penilen Arterien wichtige...

mehr
Kardiologie

Jetzt sind Sie am Drücker

Die Schmerztherapie ist einer der Hauptschauplätze des medizinischen Cannabis. Vor allem Patienten mit neuropathischen Schmerzen profitieren von...

mehr
Medizin und Markt Neurologie

Die Erfolgsgeschichte des Mammakarzinoms

In der Brustkrebsbehandlung wurden beeindruckende Fortschritte erzielt – dies allerdings in erster Linie bei den selteneren Formen.

mehr
Onkologie • Hämatologie Symposium Vision-Zero

Wie sieht die Krebstherapie der Zukunft aus?

Lehnen wir uns einen Augenblick entspannt zurück und schließen die Augen. Wir versetzen uns in das Jahr 2030. Die Dekade gegen Krebs ist leider...

mehr
Onkologie • Hämatologie Symposium Vision-Zero

Physician Scientists: Schnittstellen zwischen Labor und Klinik nicht adäquat besetzt

Erfolgreiche Projekte gibt es in der translationalen Forschung in Deutschland durchaus. Um aber kontinuierlich mit an der Spitze zu stehen, braucht...

mehr
Onkologie • Hämatologie Symposium Vision-Zero

Koronarplaques bestimmen den Erfolg der Statintherapie

Statine scheinen prognostisch herzlich wenig zu bringen, wenn die Koronarien frei von Plaques sind. Um Patienten zu einer präventiv wirksamen Therapie...

mehr
Kardiologie