Beiträge aus Medizin und Forschung

Apoplex-Trigger identifiziert: Von Kaffee und Infektionen über Medikamente bis hin zu Wutausbrüchen

Die Bedeutung langfristiger Schlaganfall-Risikofaktoren wie Hypertonie ist bestens belegt. Doch warum tritt ein Hirninfarkt zu einem bestimmten...

mehr
Neurologie

Profitieren Diabetespatienten von einer ASS-Primärprävention?

Vor allem in der Sekundärprävention bei KHK-Patienten vermindert ASS das vaskuläre Ereignisrisiko. Immer noch diskutiert wird über den Stellenwert...

mehr
Diabetologie , Kardiologie

Senioren per App vorm Sturz bewahren

Handysensoren sollen Ältere vor Stürzen bewahren. Indem sie Bewegungen registrieren und die Daten weiterleiten, erhalten Senioren und Ärzte Auskunft,...

mehr

Mineralwasser versorgt gut mit Kalzium und Magnesium

Milch fürs Kalzium, Vollkornbrot fürs Magnesium: Alles gut und schön – aber ein paar Schlucke Mineralwasser tun es auch.

mehr

Veganismus: Ins Gras beißen heißt länger leben

Über Veganer kursieren einige (Vor-)Urteile. Sind sie mangelernährt oder automatisch gesund? Im Prinzip trifft beides zu.

mehr
Gastroenterologie

Banaler Husten endet bei Kindern nach vier Wochen

Die meisten Atemwegsinfekte in der pädiatrischen Praxis sind viral bedingt und selbstlimitierend. Länger als vier Wochen andauernder produktiver...

mehr
Pneumologie

Halluzinationen zähmen: Avatare reduzieren eingebildete Stimmen

Auch in der Psychiatrie macht die IT rasant Karriere: Mithilfe von Avataren trainieren Ärzte Schizophrenie­patienten ihre auditiven Halluzinationen...

mehr
Psychiatrie