Anzeige

Beiträge aus Medizin und Forschung

Bewegung in den Zucker

Europäische und US-Fachgesellschaften vollziehen den Schwenk zur personalisierten Therapie des Typ-2-Diabetes. SGLT2-Inhibitoren und...

mehr
Medizin und Markt Diabetologie

Computeralgorithmus schlägt Ärzte im Erkennen von schwarzem Hautkrebs

Ausgestattet mit einem Dermatoskop übersieht auch der geübte Hautarzt so manches Melanom. Der Computer kann das besser.

mehr
Onkologie • Hämatologie

Ödem, Ulkus und Schweregefühl: „Adipöse sind wie gelähmt, wenn sie sitzen“

Hinter Schweregefühl, Schmerzen und Ödemen in den Beinen steckt nicht immer gleich eine Venenklappeninsuffizienz. Viele Menschen haben solche...

mehr
Angiologie , Diabetologie

Nitro-Pflaster bei akutem Schlaganfall ohne Vorteil

Ein hoher Blutdruck spricht beim akuten Schlaganfall für ein schlechtes Outcome. Mit einem aufgeklebten Nitro-Patch lässt sich das wohl nicht...

mehr
Neurologie

Chemotherapie bei AML: Optimale Mischung durch Liposomen möglich

Im Verhältnis 1:5 verlängern Daunorubicin und Cytarabin das Gesamtüberleben bei älteren AML-Patienten gegenüber dem standardmäßigen 7+3-Schema. Die...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Neue Studiendaten zur Prophylaxe bei Hämophilie

Dass alte Schläuche noch immer zu etwas gut sind, beweisen Studiendaten zum Rekombinanten Faktor VII gegen Hämophilie. Aber auch...

mehr
Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie

Veränderte Symptome beim Lungenkarzinom: Bronchoskop statt Antitussivum

Die Zeichen einer zentralen Atemwegsobstruktion werden bei Lungenkrebspatienten oft zu spät wahrgenommen oder fehlgedeutet. Dabei gibts nur eines,...

mehr
Pneumologie , Onkologie • Hämatologie

Aktuelle Fünf-Jahresdaten bestätigen den dauerhaften Therapieerfolg der präzisen, standardisierten Subzisionstechnologie in der kausalen Behandlung der Cellulite

Merz präsentierte nationalen und internationalen Dermatologen und plas-tischen Chirurgen neueste Cellfina®-Langzeitergebnisse auf dem AMWC 2019 und...

mehr
Medizin und Markt

Vitamin D: Substitution verlängert wohl nicht das Leben von Krebspatienten

Einiges sprach für die antineoplastische Wirkung von Vitamin D. Es gab sowohl Hinweise aus der Epidemiologie als auch einen plausiblen Mechanismus....

mehr
Onkologie • Hämatologie

Funkelnagelneu: Bei der Onychomykose ist vor allem Geduld gefragt

Bis zu einem Jahr kann es dauern, bis ein Zehennagel vollständig nachgewachsen ist. Das macht die Therapie des Nagelpilzes langwierig. Wer...

mehr
Medizin und Markt, Fortbildung

AML: Keine langfristige Sicherheit bei fehlender minimaler Resterkrankung

Welche Bedeutung das Fehlen einer minimalen Resterkrankung bei AML für die Therapieentscheidung hat, ist noch unklar. Auch die Frage, ob diese vor...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Mit Biomarkern auf Respondersuche

In gleich mehreren Studien soll geklärt werden, welche Patientinnen von Pembrolizumab profitieren. Denn bei Ansprechen ist die Wirkung lang...

mehr
Medizin und Markt Onkologie • Hämatologie

Schuppenflechte: Biologikum individuell auf Psoriasis-Patienten abstimmen

Biologika sind aus der systemischen Therapie der Psoriasis nicht mehr wegzudenken. Und die therapeutische Vielfalt erlaubt es, die verschiedenen...

mehr
Dermatologie

Versorgung der Gicht ist mangelhaft

Die Gicht hat das Biologika-Zeitalter noch nicht erreicht. Darauf deutet eine Erhebung aus Deutschland hin.

mehr
Rheumatologie , Urologie

Händewaschen: Desinfektion geht auch kürzer als empfohlen

Lieber schnell, flott und gründlich als überausführlich und falsch. Hände lassen sich in 15 Sekunden und drei Schritten hygienisch reinigen.

mehr

Leptospirose: Aus der Kanalisation gekrochen

Gemeldet werden jährlich etwa 88 Fälle. Doch diese Zahl bildet wahrscheinlich nur die Oberfläche der tatsächlichen Infektionen mit Leptospiren ab....

mehr
Infektiologie

Statintherapie: Bei 51 % der Patienten sind Lipidsenker ineffektiv

Eine Statin­therapie führt nur jeden Zweiten innerhalb von zwei Jahren auf gesunde Cholesterin-Level zurück.

mehr
Diabetologie , Kardiologie

ADHS-Therapie: Psychose-Risiko unter Methylphenidat geringer als unter Amphetamin

Einer von 660 jungen ADHS-Patienten, deren Krankheit pharmakologisch behandelt wird, entwickelt eine Psychose. Das Risiko lässt sich durch die Wahl...

mehr
Psychiatrie

Gestationsdiabetes: Fehler im gängigen zweistufigen Screening?

Ob Hypertonie oder renale Schäden – neue Studien unterstreichen die postpartalen Gefahren eines Gestations­diabetes und damit die Relevanz des...

mehr
Diabetologie

Mit mediterraner Ernährung und GLP1-Analoga gegen die Fettleber und Steatohepatitis

Die nicht-alkoholische Fettleber und die daraus resultierende Hepatitis gehören inzwischen zu den häufigsten chronischen Lebererkrankungen. Der...

mehr
Gastroenterologie

Kalt erwischt: So reagieren Sie bei Hypothermie und lokalen Kälteschäden richtig

Warum sollte man sich als Hausarzt mit den Erfrierungen von Ultraläufern beschäftigen? Weil das Wissen um Kälteschäden durchaus in der eigenen Praxis...

mehr
Dermatologie

Gehirnerschütterung: Auswirkungen mit dem Romberg-Test erkennen

An den Symptomen einer Commotio laborieren manche Teenies monatelang. Risikopatienten lassen sich identifizieren.

mehr
Neurologie