Beiträge aus Medizin und Forschung

Sinkendes Bewusstsein für Hautkrebsrisiko durch UV-Licht

UV-Licht verursacht 80–90 % der Hautkrebsfälle. Präventionsarbeit ist daher wichtig und zielführend. Um das UV-bezogene Risikoverhalten in der...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Dermatologie

Nach ST-Hebungs-Infarkt alle Stenosen behandeln?

Offenbar brauchen Patienten mit akutem ST-Hebungs-Infarkt mehr als nur die Zielgefäß-Revaskularisierung. Werden relevante Stenosen zeitnah...

mehr
Kardiologie

Gesunder Optimismus: Positive Einstellung ist gut fürs Herz

Wer optimistisch ist, braucht sich über kardiovaskuläre Krankheiten weniger Gedanken zu machen. Auch das Sterberisiko sinkt offenbar.

mehr
Kardiologie

Subarachnoidalblutung: Das EKG führt auf die falsche Fährte

Spontanen Subarachnoidalblutungen liegt fast immer die Ruptur eines bis dahin unerkannten Aneurysmas zugrunde. Die Krux: Viele der betroffenen...

mehr
Neurologie

Verfügbarkeit der HIV-Prophylaxe hinkt der Nachfrage hinterher

Sie sind ein entscheidender Faktor im Kampf gegen AIDS: Medikamente, die vor einer Ansteckung schützen. Aber die Präparate stehen in der EU nicht...

mehr
Infektiologie

Epicondylitis hat eine gute Prognose – ob behandelt oder nicht

Zur Behandlung einer hartnäckigen Epikondylopathie stehen zahlreiche Verfahren zur Verfügung. Doch viele davon sind kaum untersucht. Eine Leitlinie...

mehr

Rauch im Bauch: Verdauungstrakt reagiert bösartig auf Zigarettenqualm

Tabakrauch enthält bis zu 7000 verschiedene Substanzen. Mindestens 69 davon wirken kanzerogen. Dass Zigaretten auch das Risiko für gastrointestinale...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie