Beiträge aus Medizin und Forschung

Prostatakarzinom: Nach fokussierter Ultraschalltherapie bleiben die meisten Patienten rezidivfrei und kontinent

Viele Patienten mit nicht-metastasiertem Prostatakarzinom setzen ihre Hoffnungen in eine Lokaltherapie. Zu Recht – Prognose und Verträglichkeit...

mehr
Onkologie • Hämatologie

HIV-Prophylaxe per Pille immer populärer

Die medikamentöse Präexpositionsprophylaxe verändert das Sexualverhalten homo- und bisexueller Männer. Die lassen zunehmend das Kondom beim Sex weg.

mehr
Infektiologie

Gefäßplaques: Progression durch Cholesterin-Schwankungen

Wenn es um das Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse geht, zählt beim Cholesterin nicht nur der erreichte Messwert. Stärker wirkt sich die...

mehr
Diabetologie , Kardiologie

Depressionen und Angst können die kardiovaskuläre Mortalität erhöhen

Wer depressiv ist, wird leichter herzkrank. Und wer nach einem Herzinfarkt depressiv wird, stirbt früher. Die Depression als kardiovaskulärer...

mehr
Diabetologie , Kardiologie , Psychiatrie

Ärzte beurteilen ihre Kommunikation schlechter als Patienten

Sie glauben, das Gespräch mit Ihrem Patienten lief nur mäßig gut? So geht es vielen Hausärzten. Dabei zeichnet eine externe Analyse ein ganz anderes...

mehr

Klimakterium: Hormontherapie lässt viszerales Fett purzeln

Klimakterische Beschwerden bekämpfen und nebenher 1–2 Kilo abspecken. Genau diesen Zusammenhang deutet eine Studie jetzt an.

mehr

Pulmorenales Syndrom: ANCA-Vaskulitis ist häufigster Verursacher

Dass ein Nierenschaden als erstes Symptom einer Immunerkrankung auffällt, die dann auch die Lunge schädigt, kommt selten vor. Trotzdem ist es...

mehr
Pneumologie