Beiträge aus Medizin und Forschung

Rotes Fleisch erhöht das Fettleber-Risiko

Wer viel rotes Fleisch isst und dieses am liebsten gegrillt oder gut durchgebraten verzehrt, läuft Gefahr, eine nicht-alkoholische Fettleber oder eine...

mehr
Gastroenterologie

Schlaganfallprävention mittels permanentem Herzmonitor

Der Risikofaktor Vorhofflimmern wird oft erst nach einem Schlaganfall diagnostiziert. Das könnte sich künftig dank eines subkutan implantierten...

mehr
Kardiologie , Neurologie

Koks rauchen, bis die Lunge platzt

Partydroge, harmloser als Heroin, Wachmacher, der zu jeder Gelegenheit passt – über Kokain kursieren viele Mythen. Dass schon ein einziges Mal Koks...

mehr
Pneumologie

Schwere Jungs in Diabetesgefahr: Gewichtsreduktion vor der Pubertät entscheidend

Purzeln die Pfunde von übergewichtigen Knaben noch vor der Pubertät, normalisiert sich ihr Diabetesrisiko. Haben sie dagegen als Jugendliche noch...

mehr
Diabetologie

Aktenvermerk Penicillinallergie neu abklären!

Hat sich der Vermerk „Penicillinallergie“ erst einmal in der Akte festgesetzt, begleitet er den Patienten meist ein Leben lang – und das nicht immer...

mehr

Für den Nutzen von Tinnitustherapien fehlen eindeutige Beweise

Viele Optionen stehen für die Behandlung eines Tinnitus zur Verfügung. Allen gemeinsam: Die Evidenz lässt zu wünschen übrig. Eine Kollegin erklärt,...

mehr

Kleine Bisswunde an der Hand kostete Patienten erst die Gallenblase und dann beinahe das Leben

Einen vermeintlich harmlosen Hundebiss beim Herumtollen sollte man nicht einfach ignorieren – auch wenn die Wunde tagelang unauffällig aussieht. Denn...

mehr