Beiträge aus Medizin und Forschung

Die „Pille“ steigert Brustkrebsgefahr um 20 %

Frauen, die hormonelle Kontrazeptiva einnehmen, haben ein höheres relatives Risiko, an Brustkrebs zu erkranken. Die absolute Risikozunahme ist jedoch...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Heftige Lokalreaktion nach Imiquimod-Anwendung

Imiquimod gilt als gängige Therapie bei aktinischer Keratose. Manchmal fällt die ausgelöste Hautreaktion jedoch stärker aus als erwünscht.

mehr
Onkologie • Hämatologie

Neue Option beim kutanen T-Zell-Lymphom: Anti-CCR4-Antikörper schlägt Zweitlinienstandard Vorinostat

Beim kutanen T-Zell-Lymphom (CTCL) hat ein neues Wirkprinzip eine hohe Aktivität gezeigt: In der MAVORIC-Studie übertrumpfte der Antikörper...

mehr
Onkologie • Hämatologie

CDK4/6-Inhibition auch für junge Frauen vorteilhaft

Der CDK4/6-Inhibitor Ribociclib bestätigt in der randomisierten Phase-III-Studie MONALEESA-7 die hohe Effektivität der Substanzgruppe auch bei jungen...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Mukoviszidose: Zähes Warten auf die neue Lunge

Eine Lungentransplantation kann zwar das Überleben von Mukoviszidose-Patienten deutlich verlängern. Die Frage, wer wann ein neues Organ erhalten soll,...

mehr
Pneumologie

Sind Sie homo-, bi- oder transsexuell?

Die einen meinen, Ärzte sollten sich grundsätzlich nach der sexuellen Orientierung ihrer Patienten erkundigen. Andere sagen: Erst, wenn es medizinisch...

mehr

Pubertierende Typ-1-Diabetiker haben es im Urin

Typ-1-Diabetiker, bei denen die Albuminexkretion in der Pubertät stark ansteigt, haben ein erhöhtes Risiko für renale und kardiovaskuläre...

mehr
Diabetologie