Beiträge aus Medizin und Forschung

Dauertrauer ist nicht normal

Weil mit steigendem Alter die Verluste in Familie und Freundeskreis zunehmen, werden Trauer und Traurigsein im Alter oft als ganz normal angesehen....

mehr
Psychiatrie

HPV-positive Oropharynx-Karzinome brauchen weiter die Chirurgie

Oropharynx-Plattenepithelkarzinome mit Nachweis von humanen Papillomviren (HPV) haben eine bessere Prognose als HPV-negative Tumoren. Wegen der...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Eine Handvoll Nüsse am Tag sorgt für bessere Lipide und weniger Herzleiden

Unter der harten Schale schlummert Potenzial: Walnüsse können das Lipidprofil bessern, das Hunger- und Appetitgefühl verringern und vor...

mehr
Diabetologie

Krebskranke am Limit: Intensives Ausdauertraining könnte Langzeitprognose verbessern

Trotz Tumorleiden sportlich bis an die Grenzen gehen? Das scheint sich zu lohnen. Mittels hochintensivem Intervalltraining steigt die...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Pleuraergüsse zügig angehen, Pneumothorax nicht zu forsch behandeln

Ob Pleuraerguss oder Pneumothorax – in den letzten Jahren gab es neue Erkenntnisse zur Behandlung. Beim Pneumothorax genügt meist schon eine...

mehr
Pneumologie

Ramadan: Was Sie Ihren Diabetespatienten raten sollten

Am 15. Mai hat in diesem Jahr der Fastenmonat Ramadan begonnen. Über vier Wochen lang, bis zum Abend des 14. Juni, verzichten gläubige Muslime auf...

mehr
Diabetologie

Adipositas: Kugelrund und kerngesund?

Der Mythos hält sich hartnäckig: dick und trotzdem frei von Adipositas­risiken. Folgen wie Hypertonie, Schlafapnoe, ein metabolisches Syndrom und...

mehr
Diabetologie