Beiträge aus Medizin und Forschung

Sulfonylharnstoffe: Stärken und Risiken der Antidiabetika kennen und nutzen

Seit verschiedene neue orale Antidiabetika Einzug in die Therapie gehalten haben, stehen Sulfonylharnstoffe in der Kritik. Bemängelt werden...

mehr
Diabetologie

Appendizitis: Langfristig kein Nachteil durch Antibiotikatherapie

Eine unkomplizierte akute Appendizitis lässt sich mit Antibiotika kontrollieren. Vor allem im ersten Jahr kommt es zwar oft zur OP eines Rezidivs,...

mehr

Übergebrauchskopfschmerzen: Primär auf Beratung und Schulung setzen

Die erste Kopfschmerztablette hat schon wieder nicht geholfen, also schnell noch eine nachschieben. Viele Patienten mit häufigen Attacken wissen...

mehr
Neurologie

Mukoviszidose: Sputuminduktion besser als tiefer Rachenabstrich

Atemwegsinfekte können die Lungenfunktion von Patienten mit zystischer Fibrose erheblich verschlechtern. Regelmäßige Keimkontrollen sind daher...

mehr
Pneumologie

Niedrigere Hochdruck-Definition: Jeder Zweite wäre Hypertoniker

Die neue europäische Hypertonieleitlinie hält an der bisherigen Bluthochdruck-Definition fest. Anders in den USA. Mit der dort gesetzten Marke von...

mehr
Kardiologie

Basalzellkarzinom: Der häufigste Krebs in Mitteleuropa

Nur ein winziges Knötchen? Vorsicht, das Basallzellkarzinom dringt in der Tiefe mitunter weiter vor als von außen vermutet. Es kann Knochen...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Optikusneuritis: Welche Diagnostik? Wie therapieren?

Die 22-Jährige leidet unter einer einseitigen subakuten Sehstörung und hat Schmerzen, wenn sie ihre Augen bewegt, die Sehnervpapille erscheint...

mehr
Neurologie