Beiträge aus Medizin und Forschung

Palliative Sedierung bleibt trotz Empfehlungen ein ethisches Dilemma

Bei terminal Kranken kann es passieren, dass nur eine palliative Sedierung das Leiden lindert. Was ethisch vertretbar ist, steht in jedem Einzelfall...

mehr
Onkologie • Hämatologie

ADHS: Unaufmerksam nach schwerem Schädel-Hirn-Trauma

Knapp jedes vierte Kind mit schwerer Hirnverletzung erkrankt später an einer sekundären ADHS. Besonders häufig sind kleine Patienten mit familiären...

mehr
Psychiatrie

Sport entschärft Nebenwirkungen der Antihormontherapie

Gegen viele typische Beschwerden, über die Brustkrebspatientinnen und Männer mit Prostatakarzinom unter (Anti-)Hormontherapie klagen, hilft ein Mittel...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Inzest schadet der Seele

Die Wahrscheinlichkeit für ein rezessives Erbleiden steht und fällt mit der Enge der Verwandtschaftsbeziehung zwischen den Eltern. Ähnliches gilt auch...

mehr
Psychiatrie

Warnsignal Präeklampsie: Mehr Hypertonie und Diabetes binnen fünf Jahren

Das Kind ist auf der Welt, die Präeklampsie verschwunden. Also alles gut? Mitnichten, denn die betroffenen Frauen bedürfen geraume Zeit einer...

mehr

Einteilung des Typ-2-Diabetes anhand klinisch-metabolischer Variablen soll Behandlung verbessern

Der Typ-2-Diabetes ist offenbar heterogener als bisher angenommen. Forscher haben fünf neue Subtypen identifiziert. Sie unterscheiden sich deutlich...

mehr
Diabetologie

Rotes Fleisch erhöht das Fettleber-Risiko

Wer viel rotes Fleisch isst und dieses am liebsten gegrillt oder gut durchgebraten verzehrt, läuft Gefahr, eine nicht-alkoholische Fettleber oder eine...

mehr
Gastroenterologie