Beiträge aus Medizin und Forschung

Vor der Tuberkulosetherapie die Sensitivität messen

Der Erfolg der Tuberkulosetherapie lässt sich mit der minimalen Hemmkonzen­tration gängiger Antituberkulostatika vorhersagen. Patienten mit hohen...

mehr
Pneumologie

Kinderarzt räumt mit gastroenterologischen Mythen auf

Kinder lieben Märchen. Einige Fachärzte offenbar auch. Denn in der pädiatrischen Gastroenterologie kursiert eine Menge solcher Geschichten.

mehr
Gastroenterologie

Osteoporose: Nur jeder Fünfte wird leitliniengerecht behandelt

Die Versorgung von Osteoporose-Kranken in Deutschland lässt zu wünschen übrig. Ein pragmatischer und alltagstauglicher Algorithmus soll die Lage...

mehr

Singen lindert Parkinsonsymptome

Gesangsübungen verringern die Parkinson-Symptomlast und verbessern die Laune – ganz ohne Nebenwirkungen.

mehr
Neurologie

Zoster im Auge: früher Therapiebeginn senkt das Risiko für Komplikationen

Ein 70-Jähriger klagt über ein vesikuläres Exanthem auf der linken Stirnseite. Auch das linke Auge ist schmerzhaft gerötet – typische Zeichen eines...

mehr
Infektiologie

Alternative für Kinder mit Bronchiektasen kann mit Erstlinientherapie mithalten

Am schnellsten kommen Kinder, die im Rahmen von postinfektiösen Bronchiektasen an Exazerbationen leiden, mit Amoxicillin-Clavulansäure wieder auf die...

mehr
Pneumologie

Fachgesellschaften: Höchstens 50 Gramm Zuckerzufuhr pro Tag

Als Zielmarke für den Kampf eines Erwachsenen gegen das Übergewicht geben die Deutsche Adipositas-Gesellschaft (DAG), die DDG und die Deutsche...

mehr
Diabetologie