Beiträge aus Medizin und Forschung

Die vergessenen Schmerzen von Demenzkranken

Im Vergleich zu ihren geistig fitten Altersgenossen erhalten Demenzpatienten wesentlich seltener eine Schmerztherapie. Das liegt vor allem daran, dass...

mehr
Psychiatrie

Colchicin vorsichtig dosieren!

Februar 2017: Ein Patient mit akutem Gichtanfall nimmt 50 ml eines colchicinhaltigen Medikaments ein. Zwei Tage später ist er tot. Dieser und weitere...

mehr

Standardisierte Endoprothesenversorgung zahlt sich aus: Mit neuem Eisen das Handicap verbessern

Immer mehr Prothesen bei immer kürzeren Krankenhausaufenthalten: Da sollte in der Versorgung wirklich jedes Rädchen optimal ineinandergreifen....

mehr

PPI, Betablocker, Bisphosphonate und Statine bei Senioren

Viele hochbetagte Patienten schlucken täglich PPI, Betablocker oder Statine. Welchen Benefit die über 75-Jährigen tatsächlich davon haben, hängt mehr...

mehr
Kardiologie , Neurologie

Keine Panik vor Listerien schüren

Immer wieder gibt es Verzehrwarnungen und Rückruf­aktionen wegen Listerien in Lebensmitteln. Doch nur selten besteht Grund zur Beunruhigung.

mehr

Welche Maßnahmen die degenerative und prolapsbedingte zervikale Radikulopathie lindern

Wenn die Halswirbelsäule verschleißt, werden häufig die Nervenwurzeln in Mitleidenschaft gezogen. Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie widmet nun...

mehr
Neurologie

Entzündete Knoten: Bei rezidivierenden Abszessen frühzeitig über das Messer hinausdenken

Eine 59-jährige Frau war die zweite Hälfte ihres bisherigen Lebens geplagt von häufig rezidivierende Abs­zessen, die sie immer wieder zum Chirurgen...

mehr