Beiträge aus Medizin und Forschung

Ist Ihr Arzt-Kollege suizidgefährdet?

Burn-out und Suizidgedanken – das kennen Ärzte auch von sich selbst. Neben individuellen Risikofaktoren sind es die spezifischen Arbeitsbelastungen,...

mehr

Afrikatouristen und Südamerika-Reisende brauchen Schutz vor Gelbfieber-Infektion

Eine Millionen Infizierte jährlich allein in Afrika, 35 % Sterblichkeit bei schwerem Verlauf: Auch wenn es schon seit 1930 einen Impfstoff gibt, ist...

mehr

Rheuma zirkadian therapieren

Neben der Gelenksteife erreichen auch Schmerzen und Funktionseinbußen bei rheumatoider Arthritis (RA) morgens ihren Höhepunkt. Mit Steroiden hat sich...

mehr

Tumor-Lyse-Syndrom – lassen Sie es gar nicht erst so weit kommen!

Wenn unter Tumortherapie massenhaft Zellen zerfallen, droht ein Tumor-Lyse-Syndrom (TLS). Zur Prävention bei Risikopatienten gehören eine ausreichende...

mehr

Generikum als Glatirameracetat-Alternative? Interview mit Prof. Ziemmsen

Für die Therapie der Multiplen Sklerose stehen dem Neurologen inzwischen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Durch den Eintritt oraler...

mehr

Hormonstörungen vom inhalativen Kortikoid

Inhalative Kortikosteroide können bei Risikokindern das endokrine System auf den Kopf stellen. Die Empfehlung lautet, häufiger die...

mehr

Taille messen statt BMI - Diabetesrisiko einschätzen

Für die Einschätzung des Diabetesrisikos ist der Taillenumfang deutlich aussagekräftiger als das Körpergewicht oder der Körpermassenindex. Her mit dem...

mehr