Beiträge aus Medizin und Forschung

Halluzinationen im Praxisalltag richtig einordnen

Jeder Zehnte halluziniert im Laufe seines Lebens, Kinder etwas häufiger als Erwachsene. Aber handelt es sich dabei immer um ein pathologisches...

mehr
Psychiatrie , Neurologie

Es hat sich ausgeschuppt

Die Plaque-Psoriasis gilt heute als chronisch entzündliche Erkrankung, bei der Zytokine eine große Rolle spielen. Sie gezielt auszuschalten,...

mehr
Medizin und Markt

Diabetes: Psychosoziale Belastungen stehen dem Therapieerfolg oft entgegen

Rund jeder zweite chronisch Kranke hört nicht oder nur eingeschränkt auf seinen Arzt. Diabetiker bilden da keine Ausnahme. Die Gründe für die...

mehr
Diabetologie , Psychiatrie

Helicobacter pylori: Magenkeim unter Parkinsonverdacht

Parkinson-Patienten geht es besser, wenn sie nicht mit Helicobacter pylori infiziert sind. Der Magenkeim scheint gleich in mehrfacher Hinsicht die...

mehr
Neurologie , Gastroenterologie

Bei Arthropathie auch an die angeborene Hämochromatose denken

Ist es eine hereditäre Hämochromatose? Gehen Sie Ihrem Verdacht konsequent nach. Denn die frühzeitige adäquate Therapie der Eisenspeicherkrankheit...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Was ist bei Schwangeren mit Infekten zu beachten?

Gravidität stellt für Ärzte immer eine Risikosituation dar. Im ersten Teil zur Versorgung von Schwangeren schildert eine Kollegin, wie Sie bei...

mehr
Infektiologie

NSAR und Allopurinol bei Risikopatienten im Alltag sicherer als gedacht

Herzinsuffizienz, Bluthochdruck, chronische Niereninsuffizienz – bei derartigen Komorbiditäten zögern viele Kollegen mit risikobehafteten...

mehr
Kardiologie