Beiträge aus Medizin und Forschung

Moderner Klassiker

In der Ära der Biologika könnte man meinen, ein konventionelles Antirheumatikum würde immer mehr an Boden verlieren. Aber eine alte Dame der...

mehr
Medizin und Markt

Herzinsuffizienz: Verlust von Muskelmasse vermeiden

Auch im Jahr 2018 zählt die Herzinsuffizienz noch zu den Erkrankungen mit besonders schlechter Prognose und drastisch reduzierter Lebenserwartung....

mehr
Diabetologie , Kardiologie

CED und Krebs: Einsatz von Immunsuppressiva individuell abwägen

Wenn Patienten mit einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung ein Malignom entwickeln, stellt sich die Frage, wie es mit der immunsuppressiven...

mehr
Gastroenterologie , Onkologie • Hämatologie

Medienabhängigkeit und Onlinespielsucht: „Wie viel ist denn nun normal?“

Der Übergang von der intensiven Beschäftigung mit digitalen Medien hin zur Abhängigkeit ist fließend. Diagnostik und Therapie müssen berücksichtigen,...

mehr
Psychiatrie

Sulfonylharnstoffe: Stärken und Risiken der Antidiabetika kennen und nutzen

Seit verschiedene neue orale Antidiabetika Einzug in die Therapie gehalten haben, stehen Sulfonylharnstoffe in der Kritik. Bemängelt werden...

mehr
Diabetologie

Appendizitis: Langfristig kein Nachteil durch Antibiotikatherapie

Eine unkomplizierte akute Appendizitis lässt sich mit Antibiotika kontrollieren. Vor allem im ersten Jahr kommt es zwar oft zur OP eines Rezidivs,...

mehr

Musikalisch entspannt einschlafen: Im Bett bloß nicht auf Pop setzen

Zur Schlafenszeit Popmusik, meditative Töne oder am besten gar nichts hören? Ein indischer Kardiologe bricht die Lanze für Yoga-Musik, denn sie könne...

mehr
Kardiologie