Beiträge aus Medizin und Forschung

Welches Cannabis-Präparat für Ihren Patienten das passende ist

Backofen auf 140 °C vorheizen und Cannabisblüten auf der mittleren Schiene ca. zehn Minuten erwärmen – auch solche Anweisungen gehören mitunter aufs...

mehr

Juckreiz vom Weizenbier: Hinter der unverträglichkeit steckt nicht zwangsläufig eine Histaminintoleranz

So mancher reagiert auf Weizenbier im wahrsten Sinne des Wortes allergisch. Bei einem 50-Jährigen fand sich eine echte Typ-1-Sensibilisierung.

mehr

Demenzrisiko: Optimisten vergessen nicht

Alles eine Sache der Einstellung – auch bei Demenz. Wer dem eigenen Älterwerden positiv gegenübertritt, bleibt länger von der Alzheimer-Krankheit...

mehr
Neurologie , Psychiatrie

Brustkrebs: Antihormonelle Therapie nicht pauschal absetzen

Trotz erfolgreicher onkologischer Therapie tauchen hormonsensible Mammakarzinome selbst Jahrzehnte später wieder auf. Bei bestimmten Frauen könnte...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Erst taub, dann dement: Schwerhörigkeit als potenzieller Biomarker

Bisher war unklar, ob auf einen altersbedingten Hörverlust unweigerlich eine Demenz folgt. Laut einer Studie könnten die Hörprobleme tatsächlich als...

mehr
Psychiatrie , Neurologie

Hypertonie: Karotisstretching baut Druck ab

Was tun, wenn bei einem Hypertonus medikamentös nichts mehr hilft? Eine hoffnungsvolle neue Methode ist die Stimulation des Sinusknotens, die mittels...

mehr
Kardiologie

Pharynxriss durch unterdrücktes Niesen

Mit akuten schmerzhaften Schluckbeschwerden und einer veränderten Stimme kommt ein 34-Jähriger in die Klinik. Voraus ging ein missglückter Nieser.

mehr