Beiträge aus Medizin und Forschung

Post-Zoster-Neuralgie: „Ein bisschen Ibu bringt nichts“

Eine Post-Zoster-Neuralgie sollte adäquat analgetisch behandelt werden – so früh wie möglich und auch, wenn noch Bläschen vorhanden sind. Bewährt...

mehr
Infektiologie

Hilfsprojekt PONTE: Klumpfuß-Behandlung in Eritrea

Dr. Katja von dem Busche hat in Eritrea geschafft, wovon viele Entwicklungshelfer nur träumen: ein Projekt nahezu auf eigene Füße zu stellen....

mehr

Risiken und Nutzen der prophylaktischen Mastektomie untersucht

Die Lebensqualität familiär belasteter mastektomierter Brustkrebspatientinnen ist deutlich schlechter als die noch nicht erkrankter Frauen mit...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Wartet der Diabetes vor der Haustür?

Dass bestimmte endokrin aktive Umweltchemikalien den Stoffwechsel durcheinander bringen, klingt logisch. Beweisen lässt sich das jedoch schwer....

mehr
Diabetologie

Schlaganfall: Bei unbekanntem Ereigniseintritt bringt Thrombolyse nach MRT Vorteile

Bis zu 27 % der zerebralen Insulte können zeitlich nicht genau eingeordnet werden. Die Thrombolyse bleibt den Betroffenen deshalb verwehrt. Dank...

mehr
Neurologie

Geburtsplanung: Einleitung vor Termin medizinisch vertretbar

Die elektive Einleitung der Geburt ab der 39. Schwangerschaftswoche hat weder Vor- noch Nachteile für das Kind. Auch Kaiserschnittentbindungen sind...

mehr

TRK-Inhibitor bei gastrointestinalen Tumoren anhaltend wirksam

Der erste TRK-Inhibitor befindet sich derzeit in der klinischen Prüfung bei soliden Tumoren, darunter auch gastrointestinale Karzinome. Erste...

mehr
Onkologie • Hämatologie , Gastroenterologie