Beiträge aus Medizin und Forschung

Chronische Wunden – vier Auflagen reichen

Zur Behandlung chronischer Wunden werden rund 250 verschiedene Auflagen angeboten. Kein Wunder, dass sich viele Kollegen mit der Auswahl schwertun....

mehr
Diabetologie

Neuroendokrine Tumoren in der Lunge: heterogen und gar nicht mal so selten

Rund 20 bis 30 % der neuroendokrinen Tumoren (NET) wachsen in der Lunge, damit ist sie nach dem Magen-Darm-Trakt die zweithäufigste NET-Lokalisation....

mehr
Onkologie • Hämatologie

Kachexie multimodal angehen

Bei kachektischen Patienten bringt eine Umstellung der Ernährung allein meist nicht den gewünschten Therapieeffekt. Erst die Kombination mit Bewegung...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Tumorlyse-Syndrom und 5-FU-Intoxikation vermeiden

Eine Chemotherapie ist für Patienten in der Regel mit Risiken verbunden. Hierzu zählt etwa das Tumorlyse-Syndrom (TLS), das durch eine Senkung der...

mehr

CLL: Was tun nach Abbruch der Therapie 
mit einem Kinasehemmer?

Wie geht man vor, wenn eine CLL-Behandlung mit Kinaseinhibitoren abgebrochen werden muss – aus welchen Gründen auch immer? Eine große Fallserie aus...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Gelenkschmerzen, Zahnprobleme und Diabetes – das spricht für Akromegalie

Gelenkschmerzen, Schwitzen, Schlafapnoe-Syndrom, Zahnprobleme, Karpaltunnelsyndrom, Diabetes und Bluthochdruck, solch unspezifische Symptome können...

mehr
Diabetologie

Olaratumab erhält EU-Zulassung in Kombination mit Doxorubicin (Kopie 1)

Für Olaratumab (LARTRUVO) in Kombination mit Doxorubicin für die Behandlung von erwachsenen Patienten mit einem fortgeschrittenem Weichgewebesarkom...

mehr