Beiträge aus Medizin und Forschung

Gefräßige Streptokokken: Spätfolgen der Infektion können dramatisch sein

Patienten mit Scharlach, Impetigo oder akuter Tonsillopharyngitis müssen weiterhin schnellstmöglich antibiotisch behandelt werden. Denn die...

mehr
Infektiologie

Aromen aus E-Zigaretten greifen Monozyten an

Zimt, Vanille, Butter: lecker! Aber bitte nur im Kuchen. In der Lunge haben sie nichts zu suchen.

mehr
Pneumologie

Morbus Waldenström: chemotherapiefreie Kombination hochwirksam

Der Morbus Waldenström schreitet nur langsam fort, ist aber nicht heilbar. Eine Therapie zur möglichst langen Krankheitskontrolle sollte deshalb...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Nach der WM: Mikrobielle Kontakte in Russland können für ein Eigentor sorgen

Fußball-Begeisterte bringen von ihrem WM-Trip nach Russland womöglich nicht nur schöne Erinnerungen und Fan-Artikel mit. Der ein oder andere dürfte...

mehr
Infektiologie

Bei Nagelmykose mit viel Ausdauer zum Erfolg

Die Behandlung von Nagelmykosen ist oft langwierig. Bis zu anderthalb Jahre kann es dauern, bis eine Heilung erreicht ist. Denn diese hängt von der...

mehr
Medizin und Markt, Fortbildung

mRCC: Alleinige Systemtherapie ist nicht unterlegen

Seit 20 Jahren ist die zytoreduktive Nephrektomie Standard beim metastasierten Nierenzellkarzinom (mRCC). Französische Studiendaten zeigen nun, dass...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Über ein Jahr trainierte Laien können affektive Störungen genauso gut behandeln wie Psychiater

So richtig klappt die psychotherapeutische Versorgung hierzulande nicht. In England zeigt ein Modell, wie sich die Situation für Patienten mit Ängsten...

mehr
Psychiatrie