Beiträge aus Medizin und Forschung

Familiäre Belastung beim Mesotheliom nicht unterschätzen

Bei etwa jedem zehnten Mesotheliompatienten können Keimbahnmutationen, insbesondere im Gen für BAP1, nachgewiesen werden. Diese Patienten haben ein...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Lungenkrebs: die Eigenheiten von Patienten unter 50 Jahren

Wenn der Lungenkrebs in frühen Lebensjahren auftritt, sind die klinischen Charakteristika meist anders als bei älteren Patienten. Einige der...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Bei Polymyalgie frühzeitig den Zusatz von Methotrexat in Betracht ziehen

In der Behandlung des „rheumatischen Vielmuskelschmerzes“ spielen Steroide nach wie vor die Schlüsselrolle. Methotrexat erweitert die...

mehr
Rheumatologie

Bereits 10 Gramm Paracetamol wirken hepatotoxisch

Hohe Paracetamol-Dosen schaden bekanntermaßen der Leber. Übelkeit, Erbrechen und überhöhte Transaminasen sind die ersten Intoxikationssymptome. Da...

mehr
Gastroenterologie

Geistige Aktivität beim Zocken mindert das Demenzrisiko

Kognitive Anregung im Alter senkt das Demenzrisiko, heißt es immer wieder. Und das scheint auch zu stimmen.

mehr
Psychiatrie , Neurologie

Eiter bis wolkige Aussichten: Spaß- und Monatslinsen führen zunehmend zu Augeninfektionen

Noch vor wenigen Jahrzehnten waren nicht-virale Hornhautinfektionen in Europa eine Seltenheit. Durch den Trend zur Kontaktlinse hat sich das...

mehr

Rote Karte für NOAK nach embolischem Insult

Nach einem ersten embolischen Schlaganfall ohne erkennbare Quelle möchte man ein zweites Ereignis auf jeden Fall verhindern. Rivaroxaban macht dabei...

mehr
Kardiologie