Anzeige

Archiv Medizin und Forschung

Beim Phäochromozytom droht Lungenödem!

Die katechol-aminproduzierenden Tumoren machen oft nur unspezifische Beschwerden. Aber sie können lebensbedrohliche Blutdruckkrisen auslösen und...

mehr

Kaufleute drängen Ärzte langsam zurück

Die KBV-Spitze betrachtet die Entwicklung bei den MVZ offenbar mit gemischten Gefühlen. Einerseits billigt sie ihnen eine wichtige Stellung in der...

mehr

Strenge Blutzucker-Kontrolle schmälert Hirnleistung

Bei älteren Typ-2-Diabetikern sollten Sie bei der Stoffwechseleinstellung vorsichtig zu Werke gehen. Jede schwere Hypoglykämie kann das Demenzrisiko...

mehr

Nichtstun lässt das Gehirn schrumpfen

Legt Untätigkeit das Gehirn lahm? Wird der Arm eingegipst, haben Finger und Hände „Betriebsruhe" – das verhilft Neurowissenschaftlern aber zu...

mehr

So halten Sie den Sinusrhythmus stabil!

Ihr 56-jähriger Patient verspürt seit kurzer Zeit Herzstolpern. Ein Griff ans Handgelenk sagt Ihnen, dass eine absolute Arrhythmie vorliegt, das EKG...

mehr

Wie Tumormarker Sie irreleiten

Pathologisches Ergebnis ohne Malignom? Marker-Anstieg, obwohl der Tumor auf die Therapie anspricht? Absinken der Werte, obwohl der Krebs immer...

mehr

Bei Schlafapnoe: Niemals mit Alkohol ans Steuer!

Patienten mit unbehandelter Schlafapnoe sollten nur Auto fahren, wenn sie sich in der Nacht zuvor gut ausgeruht haben. Und Alkohol am Steuer ist für...

mehr