Archiv Medizin und Forschung

"Seit dem Infarkt lebe ich aktiver - aber auch langsamer"

Ungern ging die Buchhalterin Swetlana T. an diesem Tag früher als gewöhnlich von der Arbeit nach Hause, weil es ihr nicht gut ging. Doch als zu...

mehr

Medizintechnik verhilft zum Wunschkind

Die Geburtsstunde der "künstlichen Befruchtung" schlug 1978 mit der Geburt von Louise Brown, dem ersten Kind nach einer In-vitro-Fertilisation....

mehr

Unbehagen hängt von der Flughöhe ab

Wer nicht gern fliegt, reagiert eventuell besonders sensibel auf körperliche Veränderungen, die in großer Höhe ablaufen. Junge Frauen bekommen die...

mehr

Drei Methoden wetteifern um die Besenreiser

Die Skerotherapie gilt bei Besenreisern als Goldstandard. Immer wieder werden aber auch neuere Verfahren wie Laser- und Lichtsysteme angeboten....

mehr

Verqualmte Raumluft vergiftet Babys

Passivrauchen ist für ganz junge Menschen besonders gefährlich - und leider unvermeidbar, wenn auch nur ein Elternteil raucht. Über die Luft nehmen...

mehr

Jeder Zweite hat Darmkrebs-Gen

Ein beliebter Sport: Gene oder Gen-Varianten zu finden, die Krankheiten begünstigen. Ein neu entdeckter Risikofaktor für Darmkrebs betrifft gleich die...

mehr

Myome embolisieren oder operieren?

Warum bei einem Uterusmyom groß operieren, wenn eine Embolisation des gutartigen Tumors reicht, um die Symptome zu lindern? Zwei aktuelle Studien...

mehr