Archiv Medizin und Forschung

Bei Gicht muss die Harnsäure ganz energisch gesenkt werden

Nur erhöhte Harnsäurewerte? Vorsicht! Auf Nachfragen offenbart sich nicht selten doch eine behandlungsbedürftige Gicht.

mehr

Neue Krebstherapien fordern den Hausarzt

Neue Wirkmechanismen, die „ungewohnte“ Nebenwirkungen verursachen: Die aktuellen Entwicklungen in der Onkologie weisen dem Hausarzt eine aktive Rolle...

mehr

Infarkt, Blutung oder Trauma: Wann den Schädel öffnen?

Maligner Mediainfarkt, Schädelhirntrauma, aneurysmatische Subarachnoidalblutung: Alle drei Krankheitsbilder können mit erhöhtem Schädelinnendruck...

mehr

Botulinumtoxin strafft auch subkutan

Wer sich die Stirnrunzeln mit Botulinumtoxin glätten lässt, muss keine schmerzhafte i.m.-Injektion über sich ergehen lassen. Subkutan gespritzt bringt...

mehr

Lungenkarzinom-Screening mittel Low-Dose-CT bei Rauchern

Screeninguntersuchungen mittels Low-Dose-CT können die Sterblichkeit an Lungenkrebs um 20 % vermindern – das hat die US-amerikanische NLST*-Studie an...

mehr

Bei Polyzythämie Thrombose verhindern!

Hohe Hb-Werte oder Erythrozytenzahlen können auf eine Polycythaemia vera hinweisen. Die myeloproliferative Erkrankung ist mit erhöhtem Thromboserisiko...

mehr

Aktuelle Therapie bei M. Crohn

Bei der Therapie des M. Crohn geht es darum, den Patienten in Remission zu bringen und diese möglichst lang zu erhalten. Zur Verfügung steht ein...

mehr