Anzeige

Archiv Medizin und Forschung

Eine Reihe von Faktoren erhöht das Risiko für eine Richter-Transformation mit einer schlechten Prognose

Zwischen 4 und 15 % aller chronischen lymphatischen Leukämien (CLL) gehen binnen zehn Jahren in ein aggressiveres Lymphom über. Am häufigsten...

mehr

Die Suche nach neuen Therapien ist sehr vielversprechend

Moderne Polychemotherapien und vor allem das von der Deutschen Hodgkin-Studiengruppe (GHSG) eingeführte BEACOPP-Regime haben auch das fortgeschrittene...

mehr

Ausdauertraining mit sanftem Kraftraining kombinieren und Intensität langsam steigern

Es gibt genügend Argumente dafür, Sport zu treiben. Spätestens die Diagnose Darmkrebs sollte ein Grund sein, regelmäßig körperlich zu trainieren. Denn...

mehr

So werden künftig Therapiebefunde objektiv und quantitativ gemessen

Im Jahr 2000 wurden die Response Evaluation Criteria In Solid Tumours (RECIST) eingeführt, um vor allem in klinischen Studien das Ansprechen bzw. die...

mehr

Wann Vorhofflimmerer besonderen Schlaganfall-Schutz brauchen

Wie man Patienten mit Vorhofflimmern am besten vor dem Schlaganfall bewahrt, muss individuell entschieden werden. Bei jüngeren „Lone-Flimmerern“ kann...

mehr

Knocheninfekt? Atypisches Rheuma? Wirbelsäulen-Gicht?

In miserablem Allgemeinzustand, mit massiv geschwollenen Hand-, Knie- und Sprunggelenken kam der 67-jährige Patient als Notfall in die Klinik. Ein...

mehr

Gekonnt nach Suizidalität fragen

Ist der depressive Patient suizidal? Experten fordern, ihn klipp und klar danach zu fragen. Doch wie kann das auf eine angemessene Weise gelingen?

mehr