Archiv Medizin und Forschung

Weniger Rauch, gleicher Schaden

Wer viel raucht und dann den Zigarettenkonsum um die Hälfte reduziert, lebt trotzdem nicht länger als ein uneingeschränkt starker Raucher. Das...

mehr

Bei Typ-2-Diabetes sofort Medikamente!

Internationale Diabetes-Experten* haben eine neue Erklärung zur Therapie des Typ-2-Diabetes vorgelegt. Sie empfehlen schon bei der Diabetes-Diagnose...

mehr

Kontrollierte Heroinabgabe hilft Schwerstabhängigen

Heroin auf Rezept, auf den ersten Blick mag dies wie eine Kapitulation vor der Drogensucht erscheinen. Für Schwerstabhängige hat sich diese Therapie...

mehr

Heilungschancen bei Hepatitis C nutzen

Drogenabhängige mit Hepatitis C erhalten selbst in Substitutionsprogrammen oft keine antivirale Therapie. Nach den Ergebnissen mehrerer Studien ist...

mehr

Kompetente Hilfe bei der Tabak-Entwöhnung

Endlich haben Sie Ihren Patienten so weit, dass er ernsthaft mit dem Rauchen aufhören will. Welche unterstützende Therapie können Sie anbieten, damit...

mehr

Substitution bessert Gesundheit

Von den etwa 250.000 i.v.-Drogenabhängigen in Deutschland sind heute mehr als 60.000 in Substitu-tionsprogrammen. Die COBRA-Studie* prüfte, wie sich...

mehr

Kann Haschisch Schizophrenie auslösen?

Cannabiskonsum spielt bei der Entwicklung der Schizophrenie eine gewichtige Rolle. Doch kann Kiffen die Krankheit auslösen?

mehr