Archiv Medizin und Forschung

Tee schützt Eierstock vor Krebs

Zwei Tassen Tee am Tag sollte eine Frau mindestens konsumieren, wenn sie sich vorm Eierstockkrebs schützen will. Darauf deutet eine aktuelle Studie...

mehr

Unsere Vettern aus dem Neandertal

Die Neandertaler waren entfernte Vettern der heutigen Menschen - nicht aber unsere direkten Urahnen.

mehr

Subtyp D begünstigt frühen AIDS-Tod

HIV ist nicht gleich HIV. Wer sich mit dem aggressiven Subtyp D des HI-Virus ansteckt, trägt ein höheres Risiko für einen frühen AIDS-Tod, als wenn...

mehr

Suchen Sie die HIV-Infektion!

Analkarzinome sind eigentlich seltene Tumoren. Bei HIV-Infizierten findet man sie jedoch gehäuft. Gerade bei jüngeren Analkarzinompatien-ten sollten...

mehr

Zirkumzision schützt Frauen

Männer ohne Vorhaut geben das HI-Virus beim Geschlechtsverkehr seltener an ihre Partnerinnen weiter als unbeschnittene Männer, ergab eine Studie in...

mehr

Antivirale Medikamente nicht absetzen!

Die erfolgreiche HIV-Therapie zu unterbrechen, bis sich die Blutwerte des Patienten wieder verschlechtern, und dadurch mögliche Nebenwirkungen und...

mehr

HIV-Postexpositionsprophylaxe im Überblick

Kommt jemand mit HIV-haltigen Körperflüssigkeiten in Kontakt, ist in bestimmten Fällen eine Postexpositionsprophylaxe angebracht. Unverzüglich sollte...

mehr