Archiv Medizin und Forschung

Inhalieren erspart Spritze

Zwei- bis viermal täglich Insulin injizieren und regelmäßig den Zucker kontrollieren – hierzu lassen sich viele Typ-2-Diabetiker nur schwer überreden....

mehr

Therapiehinweis des Gemeinsamen Bundesausschusses

Zur kassenärztlichen Verordnung des seit Januar 2006 europaweit zugelassenen inhalierbaren Insulins

 

mehr

Auch Krebs ist häufiger bei Diabetikern

Diabetiker haben nicht nur ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkte und Schlaganfälle. Menschen mit einer Zuckerkrankheit leiden auch häufiger an Krebs.

mehr

Insulin inhalieren statt spritzen lassen

Seit Mitte Mai ist das erste inhalative Insulin auf dem Markt. Es ist besonders für Typ-2-Diabetiker, die den Einstieg in die Insulintherapie wegen...

mehr

Frühe Prädiktoren zur Schlaganfall-Prognose

Direkt nach dem Schlaganfall kann man über den weiteren Verlauf noch wenig aussagen. Nach einer Woche lassen die Befunde dagegen eine recht...

mehr

Super-Responder kürzer behandeln

Hat sich ein Patient mit Hepatitis C, Genotyp 1, infiziert, benötigt er 48 Wochen Therapie mit pegyliertem Interferon und Ribavirin. In gewissen...

mehr

Doch kein Herzschutz durch Vitamin B und Folsäure?

„HOPE-2*“ hatten die Autoren ihre Studie erwartungsfroh getauft. Die Ergebnisse liegen jetzt vor: Ein Herzschutz durch den Homocystein-senkenden...

mehr