Archiv Medizin und Forschung

Schnarchkinder neigen zu Erkältungen

Bereits sechs Prozent der einjährigen Kinder schnarchen nachts regelmäßig, im Alter von vier Jahren sind es sogar 13 %.

mehr

Opium-Rausch vom Mohnkuchen

Vor übermäßigem Verzehr von Mohnkuchen und mohnbestreuten Dampfnudeln warnt aktuell das Bundesinstitut für Risikobewertung. In Deutschland...

mehr

So machen Sie Ihre Daten beweissicher

Die EDV-gestützte Dokumentation und Archivierung von Behandlungsdaten ist bequem und oft Zeit sparend. Sie birgt aber auch Risiken: Im Streitfall...

mehr

Depression mit Magnetkraft lindern?

Die Elektrokrampftherapie zur Behandlung von schweren Depressionen hat in den letzten Jahren Konkurrenz bekommen. Auch transkranielle Magnetfelder...

mehr

Insomnie geht ans Gedächtnis

Schlafstörungen verringern einer aktuellen Studie zufolge die Gedächtnisleistung. Tagsüber Gelerntes wird während des Nachtschlafs im Gehirn noch...

mehr

Rezepte gegen die Kaufsucht

Wenn sich in der Wohnung unzählige Waren türmen, der Schuldenberg ständig wächst und trotzdem immer weiter eingekauft wird, kann ein „pathologisches...

mehr

Störstelle im Gehirn schickt auf „Astralreise“

Bei so genannten außerkörperlichen Erfahrungen bzw. „Astralreisen“ verlässt man seinen Körper und schaut von oben auf sich herab. Nach neueren...

mehr